Sei vorsichtig! Es ist noch nicht vorbei - Wetterdienst warnt erneut vor Glätte im Revier bis Montag 10 Uhr

Am Wochenende mussten die Straßen gestreut werden.
Am Wochenende mussten die Straßen gestreut werden.
Foto: Kerstin Bögeholz /Funke Foto Services  

Ruhrgebiet. Über 1500 Unfälle und sieben Schwerverletzte. Das ist die Bilanz der Blitzeis-Nacht in NRW. Auch im Revier machten glatte Straßen Feuerwehr und Rettungskräften jede Menge Arbeit. Doch auch die Nacht von Sonntag auf Montag könnte noch einmal gefährlich werden.

Denn der Deutsche Wetterdienst hat eine neue Warnung herausgegeben. Von Sonntagabend, 18:00 Uhr, bis Montagmorgen, 10:00 Uhr, warnen die Meteorologen vor Glatteis. Die Warnung gilt für das gesamte Revier.

Gefahr ist kleiner als zuvor

„Es besteht die Gefahr des Auftretens von Frost“, heißt es in einer Mitteilung. Und es gibt überfrierende Nässe nach starker Taubildung.

Die Gefahr ist aber nicht so groß wie zuvor. Da hatte der Wetterdienst mit der höchsten Stufe gewarnt.

Trotzdem solltest du am Sonntagabend und Montagmorgen extrem vorsichtig fahren.

(fel)

Weitere Themen:

1500 Unfälle und sieben Schwerverletzte - das ist die Bilanz der Blitzeis-Nacht

Corsa-Fahrer flüchtet vor Polizei - dann überschlägt sich sein Wagen mehrfach

Straßen weiter gefährlich - Wetterdienst verlängert Warnung vor Glatteis

 
 

EURE FAVORITEN