Veröffentlicht inRegion

Ebay in NRW: Helfer stellt nach Hochwasser-Katastrophe besondere Auktion ein – die Gebote sind unfassbar!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Er ist so etwas wie der Social-Media-Star der Hochwasser-Helfer: Landwirt Markus Wipperfürth aus NRW.

Jetzt hat er ein Angebot auf der Internet-Plattform Ebay eingestellt, das durch die Decke geht. Der Erlös dieser Ebay-Auktion geht an die Flutopfer – und der Gegenstand ist so bekannt wie der Agrarunternehmer aus NRW. Die Gebote schossen schon nach wenigen Stunden ins Astronomische.

Ebay in NRW: Große Zustimmung für den Landwirt

Seit Beginn der Aufräumarbeiten postet Wipperfürth regelmäßig Beiträge in den Sozialen Netzwerken. Darin zu sehen ist die Situation vor Ort, er schildert seine Eindrücke und beschreibt seine Arbeit.

Wipperfürth ist das wohl bekannteste Gesicht der zahlreichen Landwirte, die mit ihren Traktoren und Landmaschinen in den stark betroffenen Hochwassergebieten Hilfe leisten. Er kritisierte besonders die mangelnde Unterstützung seitens des Staates zu Beginn der Aufräumarbeiten – und sammelte so viel Zustimmung.

———————

Das ist Ebay:

  • ist eines der größten Online-Marktplätze
  • ist ein amerikanisches Unternehmen
  • wurde am 3. September 1995 von Pierre Omidyar gegründet
  • wurde zunächst unter dem Namen „AuctionWeb“ gegründet und dann zum Jahresanfang 1998 in „Ebay“ umbenannt
  • bis zum 17. Juli 2015 gehörte auch der Bezahldienst „Paypal“ zum Unternehmen, ehe es unabhängig wurde
  • die ursprüngliche Verbraucher-zu-Verbraucher-Beziehung mit flohmarktähnlichem Charakter änderte sich mit der Zeit, sodass die Plattform mittlerweile auch von kommerziellen Händlern verwendet wird

———————

Immer mit dabei in seinen Videos: seine grüne, schon etwas abgenutzt und abgefärbte Kappe. Und genau die versteigert der Landwirt jetzt auf Ebay – natürlich zu Gunsten der Flutopfer.

Ebay in NRW: Erlös geht komplett an die Flutopfer

Das bisher höchste Angebot ist einfach unglaublich: Schon das erste Gebot, das etwa vier Stunden nach Beginn der Auktion einging, lag bei sage und schreibe 96.000 Euro! Danach ging es Schlag auf Schlag. Bis zum Mittwochabend hatten 50 Bieter 425 Gebote abgegeben. Das Höchstgebot nach knapp neun Stunden: 133.050 Euro!

———————

Mehr zu Ebay:

———————

Unter der Auktion betont Wipperfürth: „Der Versteigerungserlös geht zu 100 Prozent an die Soforthilfe des Landkreises Ahrweiler für die Flutwasseropfer.“ Spaß-Angebote, wie sie öfter bei Ebay zu finden sind, duldet der Agrarunternehmer nicht: „‚Spaßbieter‘ werden zur Anzeige gebracht. Wir möchten mit dieser Auktion Menschen helfen, die vieles oder alles verloren haben.“

Der Meistbietende der Auktion soll die Kappe übrigens von Wipperfürth persönlich erhalten. Die Übergabe wird untereinander abgestimmt. (evo)