Düsseldorf

Düsseldorf: Mann vergewaltigt Frau mitten auf Bürgerwiese – Polizei sucht öffentlich nach Täter

Mit einem Phantombild sucht die Polizeit nach einem Mann, der auf der Bürgerwiese in Düsseldorf eine Frau vergewaltigt haben soll.
Mit einem Phantombild sucht die Polizeit nach einem Mann, der auf der Bürgerwiese in Düsseldorf eine Frau vergewaltigt haben soll.
Foto: IMAGO / Frank Sorge und LKA NRW

Düsseldorf. Nach einem Sexualdelikt in Düsseldorf-Garath fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach einem Unbekanntem.

Der Mann steht im Verdacht, eine Frau in Düsseldorf auf der Bürgerwiese vergewaltigt zu haben.

Düsseldorf: Fahndung nach Vergewaltigung auf Bürgerwiese

Am Dienstag, 20. Juli 2021, hielt sich eine Frau auf der Bürgerwiese an der Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße in Düsseldor-Garath auf. Dort lernte sie drei Männer kennen. Nachdem zwei von ihnen die Wiese verlassen hatten, kam es zu einem Übergriff seitens des dritten Mannes. Die Polizei spricht in diesem Zusammenhang von einer vollendeten Vergewaltigung durch den Unbekannten. Die Tatzeit liegt zwischen 22:45 Uhr und 23 Uhr.

Da die bisherigen Ermittlungen des Kriminalkommissariats 12 leider nicht zu einem Erfolg in Form einer Identifizierung und Festnahme des Täters geführt haben, wendet sich die Polizei nun mit einem Phantombild an die Öffentlichkeit:

Gesucht wird ein Mann, der etwa 1,65 Meter bis 1,75 Meter groß ist und kurze schwarze Haare hat. Er hat eine kräftige Statur bzw. wird als dick beschrieben und trug am 20. Juli einen orangefarbenen Trainingsanzug.

-----------------------------

Weitere Meldungen aus Düsseldorf:

Flughafen Düsseldorf: Mann fliegt aus der Türkei ein – das kostet ihn 4000 Euro

Düsseldorf: Polizei-Großeinsatz in Hotel nach Waffenfund! Verdächtiger (40) festgenommen

Düsseldorf: Herrchen sucht verzweifelt nach seinem Hund – Suche bringt ihn ins Krankenhaus

Düsseldorf will japanische Straßenschilder aufhängen

Flughafen Düsseldorf: Neue Airline sollte 2022 starten – jetzt droht die Bruchlandung

-----------------------------

Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung und fragt: „Wer kennt den Mann oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?“

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der Telefonnummer 0211-8700 entgegen.