Düsseldorf

Düsseldorf: Tödlicher Motorrad-Unfall – Mann (37) stirbt nach missglücktem Überholmanöver

Bei einem Motorradunfall in Düsseldorf starb ein 37-Jähriger.
Bei einem Motorradunfall in Düsseldorf starb ein 37-Jähriger.
Foto: Daniel Bothe

Düsseldorf. Bei einem Motorrad-Unfall auf der B7 in Düsseldorf starb in der Nacht ein 37-Jähriger. Er und seine Beifahrerin (34) waren am Sonntagmorgen gegen zwei Uhr auf der B7 (Ausfahrt Rheinalleetunnel) unterwegs, als der 37-Jährige bei einem Überholmanöver die Kontrolle über das Motorrad verlor.

Wie die Polizei berichtet, überholte das Motorrad auf der Brüsseler Straße ein Auto, als das Motorrad stürzte.

Der Fahrer und die Beifahrerin fielen auf die Fahrbahn und zogen sich dabei schwere Verletzungen zu. Der 37-Jährige musste noch vor Ort reanimiert werden, starb aber nach an der Unfallstelle. Seine 34-jährige Mitfahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Düsseldorf: Zwei zeugen erlitten nach Unfall einen Schock

Zwei Zeugen des Unfalls erlitten einen Schock und mussten von Notfallseelsorgern betreut werden. Der Verkehr wurde wegen des Unfalls auf der Rheinkniebrücke umgeleitet. Durch Unfallaufnahme und Rettungsarbeiten war die Strecke stundenlang nicht befahrbar. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN