Düsseldorf

Düsseldorf: Unbekannter versucht kleines Mädchen zu missbrauchen – schlug erneut ein Serientäter zu?

In Düsseldorf hat ein Unbekannter versucht ein Mädchen sexuell zu missbrauchen. (Symbolbild)
In Düsseldorf hat ein Unbekannter versucht ein Mädchen sexuell zu missbrauchen. (Symbolbild)
Foto: imago/blickwinkel

Düsseldorf. Ein bislang unbekannter Mann lauerte am Mittwochnachmittag einem jungen Mädchen in Düsseldorf auf. Als die Mutter von dem Vorfall erfuhr, verständigte sie sofort die Polizei.

Der Täter schellte an der Haustür des Kindes, das zu dem Zeitpunkt alleine zuhause war. Das Mädchen öffnete dem Unbekannten die Tür. „Sein Vorgehen werten die Fachleute als Sexualdelikt, das letztlich nur an der Gegenwehr und den lauten Schreien des Mädchens scheiterte“, beurteilte die Polizei Düsseldorf die Situation.

Düsseldorf: Unbekannter Mann versucht ein kleines Mädchen zu missbrauchen - doch das Kind wehrt sich

Der Täter ließ daraufhin von ihr ab un und flüchtete aus dem Haus in bislang unbekannte Richtung. Das Mädchen blieb glücklicherweise unverletzt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Düsseldorf: Sexueller Missbrauch gescheitert – Mädchen (11) schließt Haustür auf, plötzlich zerrt ein Unbekannter sie in den Keller

Zwei Kinder in Düsseldorf von Männern sexuell belästigt

• Top-News des Tages:

Markus Lanz: Kevin Kühnert mit heftiger Kritik nach Skandal-Auftritt von Guido Reil: „Armutszeugnis“

Auf A6: Gaffer filmt tödlichen Unfall – Polizist rastet richtig aus

-------------------------------------

Es rief sofort seine Mutter an, die die Polizei benachrichtigte.

So wird der Tatverdächtige beschrieben:

  • Er soll etwa 30 Jahre alt sein.
  • Der Täter war etwa 1,80 Meter groß.
  • Er hat helle Haut.
  • Seine Haare sind schwarz.
  • Er trägt außerdem einen Oberlippenbart. Einige wenige Haare habe er aber auch am Kinn.
  • Seine Augen wurden von dem Kind als groß, aber eher „platt“ beschrieben.
  • Bekleidet war er mit einer weitem grauen Jogginghose und einer schwarzen Strickjacke beziehungsweise einem Pullover.

Polizei sucht Zeugen

Auch im März 2019 und bereits im Januar kam es zu Vorfällen eines versuchten sexuellen Missbrauchs in Düsseldorf. >>>hier mehr dazu lesen. Ob es sich bei dem Mann um einen Serientäter handelt, konnte die Polizei noch nicht sagen. „Wir haben das auch im Blick und prüfen einen möglichen Zusammenhang“, sagte ein Pressesprecher auf Nachfrage von DER WESTEN.

Wenn du Hinweise geben kannst, dann melde dich bei der Polizei unter 0211-8700. (js)

 
 

EURE FAVORITEN