Düsseldorf: Mann sitzt stundenlang in 23 Meter Höhe fest – darum dauert seine Rettung so lange

Die Feuerwehr musste einen Mann aus einer misslichen Lage befreien. (Symbolbild)
Die Feuerwehr musste einen Mann aus einer misslichen Lage befreien. (Symbolbild)
Foto: Funke Foto Services

Über fünf Stunden hat ein Mann (55) in Düsseldorf in 23 Meter Höhe festgesessen.

Der Arbeiter, der mit einer Arbeitsbühne so hoch gefahren war, musste in der luftigen Höhe in Düsseldorf lange ausharren.

Arbeiter sitzt in Düsseldorf in 23 Meter stundenlang fest

Da auch ein hinzugerufener Techniker die Arbeitsbühne nicht wieder in Gang bringen konnte, habe die Feuerwehr den Arbeiter mit einer Drehleiter aus der Höhe holen müssen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

NRW: Mann schläft bei -23 Grad freiwillig im Zelt – aus diesem kuriosen Grund

Wetter in NRW: Nach Glätte und Eis – jetzt kommt der Frühling!

Centro Oberhausen: Nach Lockdown-Verlängerung – das passiert jetzt mit Riesenrad und Rodelbahn

NRW: Fernseher von Seniorin (92) geht kaputt – sie sieht nur einen Ausweg

-------------------------------------

Der 55-Jährige blieb den Angaben nach unverletzt.

>>> Düsseldorf: Wasser überflutet Tiefgarage! Unglaublich mit welchen Massen die Feuerwehr zu kämpfen hat

-------------------------

Das ist die Stadt Düsseldorf:

  • erhielt 1288 das Stadtrecht
  • Landeshauptstadt von NRW, gehört zu den Wirtschaftszentren Deutschlands
  • mit 646.000 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die zweitgrößte Stadt in NRW
  • besteht aus zehn Stadtbezirken, die in 50 Stadtteile unterteilt sind
  • Oberbürgermeister ist Stephan Keller (CDU)

-------------------------

Arbeiter geht anschließend direkt wieder an die Arbeit

Nach seiner Rettung und einer kurzen medizinischen Versorgung nahm er seine Arbeit wieder auf, die er wegen des Defekts nicht beenden hatte können. (fb)