Düsseldorf

Düsseldorf: Mysteriöses Verschwinden! Junger Mann seit Jahren vermisst – neue Hoffnung durch Fotos

Lars Mittank wird seit sechs Jahren gesucht. Fotos aus Düsseldorf brachten nicht den erhofften Durchbruch.
Lars Mittank wird seit sechs Jahren gesucht. Fotos aus Düsseldorf brachten nicht den erhofften Durchbruch.
Foto: BKA

Düsseldorf. Es war ein höchst merkwürdiges Verschwinden!

Jetzt machten Fotos aus Düsseldorf neue Hoffnung, dass Lars Mittank aus Marne (Schleswig-Holstein) gefunden werden kann.

Vermisste Kinder in Deutschland
Vermisste Kinder in Deutschland

Düsseldorf: Lars Mittank wird seit sechs Jahren vermisst

Der 28-Jährige verschwand 2014 im Urlaub in Varna (Bulgarien). Jetzt sind zwei Fotos aufgetaucht, die Obdachlose in Düsseldorf zeigten. Die Ähnlichkeit zu Lars Mittank war verblüffend.

Der Fall: 2014 war der 28-Jährige aus Schleswig-Holstein mit Kumpels nach Bulgarien an den Goldstrand gereist, um dort Urlaub zu machen.

Die letzten Aufnahmen des Mannes sind verstörend. Videokameras zeigen ihn entspannt am Flughafen. Nach einem Aufenthalt beim Flughafenarzt flüchtete Lars Mittank in Eile. Und wurde seither nie mehr gesehen.

Schlag aufs Ohr

Schon zuvor soll sich Lars Mittank komisch verhalten haben, berichten Freunde in einem Beitrag für „Aktenzeichen XY“. Er soll im All Inclusive-Urlaub kaum gegessen haben und nach einem nächtlichen Barbesuch von einem Prügel-Angriff berichtet haben.

„Lars hat am nächsten Morgen erzählt, dass er ein Schlag aufs Ohr bekommen hat. FC Bayern-Fans sollen wohl bulgarische oder russische Bürger bezahlt haben, um ihm diesen Schlag zu verpassen“, berichtet ein Mitreisender. „Das hat uns ein bisschen stutzig gemacht, diese ganze Story“, erzählt ein zweiter Kumpel.

Ein Arzt stellte einen Trommelfellriss fest. Während seine Kumpels nach Hause flogen, besuchte Lars ein Krankenhaus. Ein Arzt verschrieb ihm ein Antibiotikum, eine OP lehnte Lars Mittank ab.

------------------

So wird Lars Mittank beschrieben:

  • Geburtsdatum: 9.2. 1986
  • Geburtstort: Berlin
  • Größe: 1,80 m
  • Äußere Erscheinung: schlank, athletisch, dunkelblonde Haare, Narbe am linken Unterarm

------------------

Lars Mittank fühlt sich verfolgt

Er begab sich in ein Hotel. Doch mitten in der Nacht verließ Lars Mittank fluchtartig das Hotel. Er berichtete seiner Mutter am Telefon, dass er verfolgt werde, will mehr Infos über das verschriebene Antibiotikum. Er fuhr mit einem Taxi zum Flughafen, ließ sich von einem Flughafenarzt untersuchen. Seine Mutter buchte ihm bereits ein Ticket für den Rückflug und alternativ eine Busverbindung.

„Er war unruhig“, berichtet der Arzt am Flughafen. Ein Flughafenmitarbeiter, der zwischendurch reinschaute, ließ Lars Mittank noch nervöser werden. Plötzlich stand er auf. Er ließ sein gesamtes Gepäck und sein Handy zurück und rannte davon.

----------------------------

Mehr Vermisstenfälle:

----------------------------

Die bulgarische Polizei suchte ihn ohne Erfolg. Auch seine Mutter machte sich auf nach Bulgarien, um ihren Sohn zu finden. Ihre Vermutungen: Lars könnte sein Gedächtnis verloren haben, möglicherweise inzwischen obdachlos sein

Sie hat die Hoffnung nicht aufgeben. Ein Foto eines Obdachlosen aus Düsseldorf hatte die vergangenen Tage neue Euphorie geweckt. Doch am Samstagabend die ernüchternde Mitteilung. „Wie wir soeben erfahren haben, handelt e sich bei dem jungen Mann aus Düsseldorf nicht um Lars. Danke euch allen für eure Hilfe. Wir werden nicht aufgeben.“

Foto vom Strand in Düsseldorf zeigt nicht Lars

Schon zuvor hatte es sich bei einem Foto eines jungen Mannes vom Strand in Düsseldorf nicht um den Gesuchten gehandelt.

Bleibt zu hoffen, dass Lars Mittank doch noch wohlbehalten wieder gefunden wird. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN