Düsseldorf

Heftige Explosion auf Düsseldorfer Messe „boot“: Mehrere Personen verletzt

Weil ein Tauchcomputer explodierte, wurden mehrere Messebesucher auf der „boot“ verletzt.
Weil ein Tauchcomputer explodierte, wurden mehrere Messebesucher auf der „boot“ verletzt.
Foto: dpa

Düsseldorf. Am vorletzten Tag der „boot“ in Düsseldorf kommt es auf der Messe zu einem lauten Knall.

In einer Halle explodierte der Akku eines Tauchcomputers. Dabei wurden zwölf Besucher verletzt. Fünf von ihnen mussten mit Verdacht auf ein Knalltrauma ins Krankenhaus gebracht werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Wenn Sie diesen Brief gelesen haben, werden Sie nicht mehr derselbe Mensch sein“ – Fiese neue Betrugsmasche gegen ältere Menschen

„Game of Thrones“: Ausstellung in Oberhausen verlängert – auf diesem Weg kannst du noch Karten gewinnen

• Top-News des Tages:

Spanien: Kind Julen (†2) tot in Brunnen gefunden – so haben Julens Eltern vom Tod ihres kleinen Sohnes erfahren

dm trifft kompromisslose Entscheidung – mit direkten Konsequenzen für die Kunden

-------------------------------------

Fünf Messebesucher müssen ins Krankenhaus

Herumfliegende Teile des Messgeräts fügten einer Person an einem Messestand leichte Schnittverletzungen am Arm zu, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte.

Wodurch die Batterie in dem Messgerät explodierte, wurde zunächst nicht bekannt.

Der Tauchcomputer hatte nach Messeangaben in der Auslage eines Ausstellers in Halle 3 gelegen. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN