Düsseldorf

Düsseldorf: Mann (50) randaliert in Notfallpraxis und greift Arzt an - dann zückt er Reizgas

Ein Mann (50) hat in einer Notfallklinik in Düsseldorf randaliert.
Ein Mann (50) hat in einer Notfallklinik in Düsseldorf randaliert.
Foto: dpa/Symbolbild

Düsseldorf. In Düsseldorf hat ein Mann in einer Notfallklinik an der Florastraße randaliert. Wie die Polizei berichtet, tauchte der 50-Jährige gegen 4 Uhr in der Nacht dort auf und bat um Hilfe.

Doch während der Konsultation begann er plötzlich, den diensthabenden Arzt zu beleidigen, bespuckte und bedrohte ihn sogar. Schließlich griff er den Arzt sogar an und sprühte ihm Reizgas ins Gesicht.

Düsseldorf: Mann (50) zückt Reizgas

Doch dem Arzt gelang es, den Patienten zu Boden zu bringen und zu fixieren. Noch während der Mann am Boden lag zückte er ein Klappmesser und versuchte, den Arzt damit anzugreifen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Harry Styles in Oberhausen: Warum der Teenieschwarm fast keinen Applaus bekam

Polizei-Experte aus NRW zeichnet düsteres Bild: „Polizisten in NRW sind Gewalttätern nicht mehr gewachsen“

• Top-News des Tages:

Deutsche Ermittler wollen Osmanen-Rocker abhören - Dann ist plötzlich Präsident Erdogan am Telefon

Thomas Tuchel: Wie Bayern München im Werben um den Ex-BVB-Trainer wegen dieses Fehlers unterlag

-------------------------------------

Doch ein Zeuge eilte herbei und entriss dem 50-Jährigen die Waffe. Zusammen sicherten sie den Mann bis zum Eintreffen der Polizei. Der 50-jährige Randalierer wurde anschließend in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Außerdem wurde eine Blutprobe genommen. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN