Düsseldorf

Düsseldorf: Mann sticht plötzlich mit Messer auf Frau (27) in Straßenbahn ein

In einer Straßenbahn in Düsseldorf wurde ein Frau niedergestochen. (Symbolbild)
In einer Straßenbahn in Düsseldorf wurde ein Frau niedergestochen. (Symbolbild)
Foto: Funke FotoServices

Düsseldorf. Am Mittwochmorgen hat ein Mann laut Polizei auf eine Frau in einer Straßenbahn in Düsseldorf mit einem Messer eingestochen.

Mann hat auf Frau in Düsseldorfer Straßenbahn eingestochen

Die 27-Jährige war laut Polizei gegen 8.20 Uhr in der Linie 709 unterwegs, als der Mann plötzlich mit einem Messer auftauchte und auf die Frau einstach.

Danach stieg er aus der Straßenbahn aus und blieb am Tatort. Dort nahm die Polizei den Mann (54) fest. Ein Krankenwagen brachte die Frau sofort in ein Krankenhaus, wo sie behandelt wurde. Lebensgefahr bestand nicht.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Prozess in Dortmund: 15-Jähriger starb an gefährlichster Droge der Welt – sie ist 5000 mal stärker als Heroin

Bräutigam lässt sich romantisches Tattoo stechen – Wochen später bemerkt er den peinlichen Fehler

• Top-News des Tages:

Essen: Warum ein Bus bei der Hitze mit geöffneten Türen fahren musste

Traurige Gewissheit in Dortmund: Vermisster (80) nach tagelanger Suche tot aufgefunden

-------------------------------------

Der Tatverdächtige soll das Messer unter die Bahn geworfen haben. Kurze Zeit später wurde er festgenommen. Der Mann ist laut Polizei wohl geistig verwirrt. Ein Gutachter wird nun mit dem Mann sprechen und die Unterbringung in einer forensischen Einrichtung prüfen.

Tat hat sich im Stadtteil Flingern ereignet

Die Tat ereignete sich im Stadtteil Flingern an der Haltestelle Flurstraße. Im Moment sieht es laut Polizei nicht danach aus, dass Opfer und Täter sich kannten.

Die Ermittlungen dauern an. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN