Düsseldorf: Kult-Institution vor dem Aus – „Dann machen wir den Laden dicht“

Düsseldorf: Kult-Institut vor dem Aus – coronabedingte Schließung
Düsseldorf: Kult-Institut vor dem Aus – coronabedingte Schließung
Foto: imago images / Alexander Limbach

Dass Corona in der Kunst- und Kulturszene in Großstädten wie Düsseldorf, Köln, oder München großen Schaden anrichtet, ist mittlerweile bekannt. Doch jetzt folgt der nächste Schock.

Denn nun steht ein weiteres Kult-Institut im Rheinland vor dem Aus – und zwar in Düsseldorf.

+++ Düsseldorf: Schock auf einer Pferde-Koppel! Besitzer traut seinen Augen nicht, als er zu seinen Tieren gehen will +++

Düsseldorf: Kult-Institut vor dem Aus

Die neuen Corona-Maßnahmen schränken die Kunst- und Kulturszene immens ein. So hat nun auch die traditionsreiche Kabarett-Bühne „Kommödchen“ in der Altstadt Düsseldorfs zu kämpfen. Denn aktuell wäre der Einlass auf maximal 40 Zuschauer beschränkt, das wären nur 20 Prozent der gänzlichen Platzausnutzung, wie Theaterchef Kay Lorentz der „Rheinischen Post“ mitteilte.

----------------------------

Das könnte dich auch interessieren:

+++ Flughafen Düsseldorf: Flieger landet – Crew macht emotionale Durchsage +++

+++ Düsseldorf: Frau in eigener Wohnung brutal zugerichtet – Nachbarin festgenommen +++

+++ Düsseldorf: Corona-Zahlen in NRW steigen rasant – diese neue Statistik bereitet jetzt große Sorgen +++

----------------------------

Düsseldorf: „Kommödchen“ muss dicht machen

Kay Lorentz jun., der Sohn der Gründer Kay Lorentz sen. und Lore Lorentz, leitet das Theather seit 28 Jahren, wie das „Presseportal“ mitteilte. Er befürchtet jedoch, dass die neuen Hygiene-Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie nun für das Ende des Kulturzentrums sorgen könnte. „Dann machen wir den Laden dicht“, so Lorentz.

----------------------------

Das ist die Stadt Düsseldorf:

  • erhielt 1288 das Stadtrecht
  • Landeshauptstadt von NRW, gehört zu den Wirtschaftszentren Deutschlands
  • mit 646.000 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die zweitgrößte Stadt in NRW
  • besteht aus zehn Stadtbezirken, die in 50 Stadtteile unterteilt sind

----------------------------

Düsseldorf: „Kommödchen“ überlebt Pandemie wahrscheinlich nicht

Im „Kommödchen“ traten bereits Prominente wie Ernst Hilbich, Thomas Freitag, Harald Schmidt, Jochen Busse und Christian Ehring auf. Nun steht die Zukunft des Kulturortes in den Sternen. (ali)

 
 

EURE FAVORITEN