Düsseldorf

Zwei Kinder in Düsseldorf von Männern sexuell belästigt

Foto: imago/blickwinkel

Düsseldorf. In Düsseldorf kam es am Freitag zu zwei Fällen sexueller Belästigung von Kindern zwischen 13.30 Uhr und 14 Uhr.

Der Erste Fall ereignete sich auf der Binterimstraße. Ein etwa 25 Jahre alter Mann folgte einer 13-Jährigen in den Hausflur eines Mehrfamilienhauses. Dort umarmte er das Mädchen und versuchte sie zu küssen.

Der erste Täter spricht akzentfreies Deutsch

Als das Kind anfing zu schreien, flüchtete er aus dem Haus. Er ist etwa 1,80 Meter groß und hat kurze dunkle Haare. Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkle Hose, dunkle Schuhe und eine oliv-grüne Jacke.

Laut den Angaben das Mädchens sprach er akzentfreies Deutsch und hat ein asiatisches Erscheinungsbild.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Wenn Sie diesen Brief gelesen haben, werden Sie nicht mehr derselbe Mensch sein“ – Fiese neue Betrugsmasche gegen ältere Menschen

Heftige Explosion auf Düsseldorfer Messe: Mehrere Personen verletzt

• Top-News des Tages:

Spanien: Kind Julen (†2) tot in Brunnen gefunden – so haben Julens Eltern vom Tod ihres kleinen Sohnes erfahren

dm trifft kompromisslose Entscheidung – mit direkten Konsequenzen für die Kunden

-------------------------------------

Eine Nachbarin verhinderte vermutlich Schlimmeres

Der zweite Fall passierte auf der Kronprinzenstraße. Ein etwa 35 bis 40 Jahre alter Mann sprach ein 10-jähriges Mädchen im Hausflur eines Mehrfamilienhauses an.

Er fragte sie nach einem Kellerschlüssel. Im Verlauf des Gespräches berührte er das Mädchen unsittlich. Als eine Nachbarin hinzukam, flüchtete der Mann.

Die Polizei bittet um Hinweise

Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jacke, wahrscheinlich eine Jogginghose, einen Pullover oder T-Shirt, sowie eine graue Wintermütze und helle Schuhe.

Er hat schwarze Haare und einen schwarzen Bart.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei telefonisch unter der 0211/8700 entgegen. (db)

 
 

EURE FAVORITEN