Düsseldorf

Düsseldorfer Altstadt: Zehnköpfige Gruppe geht auf jüdischen Jugendlichen (17) los

Der Jugendliche trug eine Kippa und einen Anstecker mit israelischer Flagge. (Symbolbild)
Der Jugendliche trug eine Kippa und einen Anstecker mit israelischer Flagge. (Symbolbild)
Foto: Fredrik von Erichsen / dpa

Düsseldorf. Ein junger Mann jüdischen Glaubens wurde in der Nacht zu Samstag in der Düsseldorfer Altstadt aufgrund seiner Religionszugehörigkeit angefeindet. Jetzt ermittelt der Staatsschutz, da die Ermittler von einer antisemitischen Straftat ausgehen.

Der 17-jährige junge Mann war am Freitagabend auf der Neustraße unterwegs und trug eine Kippa sowie einen Anstecker mit israelischer Flagge. Dann traf er auf eine zehnköpfige Gruppe junger Männer, die ihn beleidigten.

Düsseldorfer Altstadt: Einer der Männer rempelte den Jugendlichen an

Ein Mann aus der Gruppe rempelte den 17-Jährigen derart an, dass der Jugendliche kurzzeitig unter Schmerzen litt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Neue Details zu dem schrecklichen Brand im Münsterland: Deshalb mussten 8000 Schweine sterben

Ausgesetzte Hunde in Schermbeck: Wieder kranker Welpe gefunden – die Tierheim-Leiterin hat einen grausamen Verdacht

• Top-News des Tages:

Gericht: Cannabis-Konsument darf nicht Polizist werden

Essenerin (31) rettet Tochter (7) im letzten Moment vor Lkw und stirbt selbst – die Trauerfeier offenbart das ganze Ausmaß der Tragödie

-------------------------------------

Nach diesem Zusammentreffen sprach der Jugendliche Streifenpolizisten an. Diese fertigten sofort eine Anzeige und gehen von einem antisemitischen Motiv aus. Jetzt suchen sie nach den Tatverdächtigen wegen Beleidigung und einfacher Körperverletzung. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

So wird die Gruppe der Tatverdächtigen beschrieben:

  • Sie sollen etwa 18 bis 23 Jahre alt sein.
  • Sie haben schwarze Haare und schwarze Bärte.
  • Einige der Beteiligten haben weiße T-Shirts getragen.
  • Außerdem sollen sie ein südländisches beziehungsweise nordafrikanisches Aussehen haben.

Die Polizei sucht Zeugen

Hast du die Tat beobachtet und kannst der Polizei Hinweise geben? Dann melde dich unter 0211-8700. (jk)

 
 

EURE FAVORITEN