Düsseldorf

Düsseldorf: Irrer Plan! Gigantisches Hochhaus soll in City gebaut werden

So soll das Hochhaus aussehen in der Düsseldorfer Innenstadt.
So soll das Hochhaus aussehen in der Düsseldorfer Innenstadt.
Foto: Cantrum/Santiago Calatrava

Düsseldorf. In der Innenstadt von Düsseldorf soll ein Hochhaus entstehen, das einem Segel ähnelt und gleichzeitig futuristische Züge an sich hat. Das bestätigte die Projektagentur Centrum. Und gebaut werden soll es vom Star-Architekten Santiago Calatrava, dem Mann, der unter anderem auch die Kronprinzenbrücke in Berlin entworfen hat.

Mitten in der City von Düsseldorf soll das Bauwerk entstehen.

Hochhaus in Düsseldorf soll über 100 Meter hoch werden

Es soll über 100 Meter hoch werden und eine Fläche von rund 40.000 Quadratmetern haben.

------------------------------------

• Mehr Themen:

NRW: Schreckliches Unglück! Schülerin (15) von Bahn erfasst – tot

NRW: Brüder attackieren Flüchtling mit Hammer und Messer – jetzt bangt einer von ihnen um sein Leben

Düsseldorf: Taxifahrer soll Frau vergewaltigt haben – Polizei sucht mit Foto nach ihm

-------------------------------------

Der Turm sei hell, voll verglast und laufe nach oben hin spitz zu, heißt es von der Projektagentur Centrum. Geplant ist, dass der Bau zwischen 2024 und 2027 entstehen soll.

>>> Kommunalwahl Düsseldorf: DIESES SPD-Plakat bringt Autofahrer auf die Palme

---------

Das ist Santiago Calatrava

  • 28. Juli 1951 in Valencia (Spanien) geboren
  • berühmte Bauwerke: Telefonturm (Barcelona), Auditorio de Tenerife (Teneriffa) und Turning Torso (Malmö)
  • eine Zeit lang hatte er sich auf Brücken spezialisiert
  • unterhalb des ehemaligen World Trade Centers hat er "Path" entworfen, eine U-Bahn-Station

---------

Wie viel das Hochhaus kosten wird, ist unklar. Allerdings betonte die Stadt, dass sie sich an dem privaten Bauvorhaben finanziell nicht beteiligen werde.

Stadt will sich an dem Bauvorhaben finanziell nicht beteiligen

Unter anderem seien im Erdgeschoss und im ersten Stock Shopping-Läden geplant. Was in die restlichen Etagen des riesigen Hochhauses kommt, ist nicht bekannt. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN