Anzeige
Düsseldorf

Verkehrschaos am Flughafen Düsseldorf: Diese Neuerung sorgt für Ärger bei Fluggästen

Die Zeit, die du vor den Terminals mit deinem Auto verbringst, soll begrenzt werden, damit der Verkehr wieder flüssiger läuft. (Symbolbild)
Foto: Oliver Berg / dpa
Anzeige

Düsseldorf. Eigentlich sollen sie für flüssigeren Verkehr sorgen, aber das genaue Gegenteil war am Wochenende der Fall: Am Flughafen Düsseldorf gibt es jetzt Schranken vor der Zufahrt zu den Terminals. Und die sorgten für Chaos: Es kam Rückstau bis zu den Autobahnausfahrten.

Wie RP Online berichtet, wurde dieses neue Schrankensystem am Samstag eingeführt. Das soll dafür sorgen, dass Fahrzeuge nicht mehr so lange die Parkplätze vor den Terminals blockieren. Man wolle die Situation dort entspannen, erklärte ein Flughafensprecher der Zeitung.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Nach 33 Jahren: So starb Hans Beimer in der „Lindenstraße“

Anzeige

Essen Original und NRW-Tag 2018: So feierten die Besucher die riesige NRW-Geburtstagsparty am Wochenende

• Top-News des Tages:

Frau wird in Düsseldorf von U 71 überrollt und stirbt – Polizei hat neue Erkenntnisse

Zusammenprall: 13-Jähriger stirbt nach Unfall beim Fußball

-------------------------------------

Neue Schranken am Flughafen Düsseldorf: Du musst ein Ticket ziehen

Ab sofort musst du also ein Ticket ziehen, wenn du zum Abflug oder zur Ankunft fahren willst. Wenn du jemanden zum Flughafen fahren möchtest, darfst du dich acht Minuten lang im Abflug-Bereich aufhalten. Das ist kostenlos. Um jemanden abzuholen, bleiben dir zwei Minuten. Dann musst du zahlen.

Und das nicht zu knapp: Fünf Euro kostet die erste Viertelstunde, danach drei Euro je fünf Minuten. Wie ein Mitarbeiter von der Verkehrswacht Düsseldorf aber der Zeitung mitteilte, habe ein Autofahrer das neue System nicht verstanden. Er musste 160 Euro blechen.

Die Kassenautomaten findest du vor den Eingangshallen, doch an der Schranke kannst du dein Kleingeld nicht loswerden. Diese akzeptiert nur deine EC-Karte.

Stau und technische Defekte am ersten Wochenende

Doch am ersten Tag habe es schon Stau und auch technische Defekte gegeben. Die Schranken waren auch außer Betrieb, sodass sich manche Autofahrer das Ticket doch sparen konnten. Da müssen sich die Reisenden wohl erst noch an das neue System gewöhnen, bis es flüssig läuft. (js)

Anzeige
Fr, 10.08.2018, 10.49 Uhr