Düsseldorf

Düsseldorf: Mann will Regenrinne reparieren – plötzlich sitzt er in der Falle

Ein Mann aus Düsseldorf wollte nur seine Regenrinne reparieren und brachte sich ganz schön in die Bredouille. (Symbolbild)
Ein Mann aus Düsseldorf wollte nur seine Regenrinne reparieren und brachte sich ganz schön in die Bredouille. (Symbolbild)
Foto: imago/blickwinkel

Düsseldorf. In Düsseldorf hat sich ein Mann in eine ganz schöne Bredouille gebracht.

Diese führte letztendlich dazu, dass die Feuerwehr Düsseldorf ihn retten musste. Und das von seinem eigenen Hausdach.

In Düsseldorf musste ein Mann von seinem eigenen Haus gerettet werden

Der Eigentümer einer Doppelhaushälfte versuchte selbstständig einen Defekt an seiner Regenrinne in rund sechs Metern Höhe zu beheben und begab sich dazu durch ein Fenster der Gaube auf die Dachfläche.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Flughafen Düsseldorf kündigt neue Strecken an – Urlauber enttäuscht: „2022 dann Sibirien?“

Düsseldorf: Heftige Prügel-Attacke! Mann schlägt auf am Boden liegende Freundin ein

Düsseldorf: Jugendlicher pinkelt an Gebäude – als Polizisten ihn kontrollieren, fallen sie vom Glauben ab

Bochum: Streit am Impfzentrum eskaliert! Mann fährt Security-Mitarbeiter an

-------------------------------------

Als der Düsseldorfer bemerkte, dass er das Dach nicht mehr ohne fremde Hilfe verlassen konnte, versuchte er durch Rufen auf sich aufmerksam zu machen. Aufmerksame Nachbarn bemerkten die Hilferufe und alarmierten daraufhin die Feuerwehr.

Rettungskräfte können Mann mit Griff an dessen Gürtel vor sicherem Absturz bewahren

Die Rettungskräfte konnten sich über das Fenster der Gaube Zugang zum Dach verschaffen und den dort befindlichen Heimwerker vor einem Absturz bewahren. Mit einem beherzten Griff an den Gürtel sicherte der Feuerwehrmann den Hauseigentümer und zog ihn auf das Dach der Gaube. Damit war ein Abrutschen vom Dach bis zum Eintreffen weiterer Einsatzkräfte verhindert.

---------------------------

Das ist die Stadt Düsseldorf:

  • erhielt 1288 das Stadtrecht
  • Landeshauptstadt von NRW, gehört zu den Wirtschaftszentren Deutschlands
  • mit 646.000 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die zweitgrößte Stadt in NRW
  • besteht aus zehn Stadtbezirken, die in 50 Stadtteile unterteilt sind
  • Oberbürgermeister ist Stephan Keller (CDU)

---------------------------

Mit einer Drehleiter brachten die Retter den inzwischen kraftlosen Mann wieder sicher zu Boden. Der Mann blieb unverletzt.

Nur durch das schnelle Absetzen des Notrufs durch die Nachbarn und das beherzte Eingreifen der ersten Feuerwehrleute konnte der Mann vor einem Sturz von dem sechs Meter hohen Dach bewahrt werden. (fb)