Düsseldorf

Düsseldorf: Angriff mit Flüssigkeit – Spezialeinheinheit nimmt Frau fest

In Düsseldorf-Hassels hat eine Frau am Mittwochmorgen offenbar einen Gerichtsvollzieher mit einer Flüssigkeit angegriffen.
In Düsseldorf-Hassels hat eine Frau am Mittwochmorgen offenbar einen Gerichtsvollzieher mit einer Flüssigkeit angegriffen.
Foto: Patrick Schüller

Düsseldorf. In Düsseldorf-Hassels hat eine Frau am Mittwochmorgen offenbar einen Gerichtsvollzieher mit einer Flüssigkeit angegriffen.

Es wurden auch Schussgeräusche wahrgenommen, teilt die Polizei mit. Als die Beamten an dem Haus an der Further Straße eintrafen, bedrohte die Frau sie mit einer Waffe und zog sich in ihre Wohnung zurück. Spezialeinheiten konnten sie gegen 11 Uhr festnehmen.

Düsseldorf: Gerichtsvollzieher durch Flüssigkeit verletzt

Der verletzte Gerichtsvollzieher wurde in ein Krankenhaus gebracht und wird dort derzeit versorgt. Über die Schwere seiner Verletzungen ist derzeit noch nichts bekannt.

+++ Reichsbürger: Immer mehr Angriffe auf Gerichtsvollzieher +++

Auch zwei Bewohner des Hauses wurden durch Reizstoffe im Treppenhaus leicht verletzt.

Angriffe auf Gerichtsvollzieher passieren seit einigen Jahren immer wieder. Über die Motivlage im aktuellen Fall ist bislang noch nichts bekannt. (pen)

 
 

EURE FAVORITEN