Düsseldorf

Düsseldorf: 40 Fußballfans prügeln sich in der Altstadt und bewerfen sich mit Tischen

In Düsseldorf nahm die Polizei mehrere englische Fußballfans nach einer Prügelei fest. (Symbolbild)
In Düsseldorf nahm die Polizei mehrere englische Fußballfans nach einer Prügelei fest. (Symbolbild)
Foto: dpa

Düsseldorf. Eigentlich hat in Düsseldorf gar kein Fußballspiel stattgefunden. Die Fortuna ist durch mit der Saison und in der wohlverdienten Sommerpause. Trotzdem wurde die Stadt Austragungsort einer brutalen Massenschlägerei unter Fußballfans.

Gegen 20.30 Uhr am Donnerstagabend prügelten plötzlich etwa 40 Fans in der Düsseldorfer Altstadt aufeinander ein. Die Männer waren allesamt Engländer und nach Angaben der Polizei Anhänger unterschiedlicher britischer Fußballclubs.

Zu dem Aufeinandertreffen der Engländer kam es offenbar, weil sie in der Altstadt das Halbfinale ihrer Nationalmannschaft in der Nations League gegen die Niederlande verfolgen wollten. Das Spiel fing um 20.45 Uhr an, aber für die Engländer in Düsseldorf waren die Three Lions plötzlich nicht mehr so wichtig.

Düsseldorf: 40 englische Fußballfans prügeln aufeinander ein

Was Auslöser der Massenschlägerei war, ist nicht bekannt. Die 40 Engländer rasteten aber richtig aus, schlugen sich und bewarfen sich mit Stühlen, Tischen, Biergläsern und -flaschen.

Vier von ihnen wurden verletzt und mussten vor Ort behandelt werden. Rund um den Burgplatz entstand ein erheblicher Sachschaden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Essen: Massenschlägerei am Hbf - Fans von Schalke, BVB und RWE treten aufeinander ein

Borussia Dortmund: Massenschlägerei am Dortmunder Hbf – BVB-Fans prügeln sich mit Wolfsburgern UND Hamburgern

Video zeigt erneute Schlägerei auf Fußballplatz in Bottrop – steigt die Gewalt beim Amateurfußball im Revier?

-------------------------------------

16 Festnahmen – Fans werden Everton und Newcastle zugeordnet

Die Polizei schritt ein und konnte die Situation unter Kontrolle bringen. Dadurch wurde nach Polizeiangaben größerer Schaden verhindert, unbeteiligte Menschen blieben unverletzt. 16 Männer im Alter zwischen 32 und 56 Jahren wurden vorläufig festgenommen.

Sie stammen unter anderem aus Newcastle und dem Liverpooler Bezirk Everton. Keiner der Festgenommenen lebt in Deutschland.

Erst im Mai kam es in Düsseldorf zu einer wilden Schlägerei am Hauptbahnhof. Dort waren es aber deutsche Hooligans, die aufeinander losgingen. Mehr dazu kannst du HIER lesen>>> (jg)

 
 

EURE FAVORITEN