Dschungelcamp 2019 bei RTL: Die Kandidaten stehen fest – das sagt Vanessa Mai zum Dschungel-Gerücht

Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich halten die Zuschauer täglich live aus dem australischen Dschungel auf dem Laufenden (Archivfoto).
Die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich halten die Zuschauer täglich live aus dem australischen Dschungel auf dem Laufenden (Archivfoto).
Foto: MG RTL D / Stefan Menne

Nur noch wenige Monate, dann geht es endlich wieder los. Zwölf – mehr oder weniger – prominente Menschen werden in ein kleines Camp in der Nähe von Murwillumbah (Australien) gesperrt und dürfen sich knappe zwei Wochen ungehemmt ihrer plötzlich wiedergewonnenen Popularität erfreuen.

Dschungelcamp-Cast noch völlig geheim

Wer ins Camp zieht, wird gehütet wie ein Staatsgeheimnis. Doch jetzt gibt's endlich den ersten Hinweis auf den Cast der 13. Staffel. Auf Facebook meldet sich RTL-Kultmoderatorin und IbeS-Urgestein Sonja Zietlow (50) zu Wort: „Heute wird es spannend.... uiuiui.... Ich werde tatsächlich heute erfahren, wer uns im Dschungel im Januar so alles beglücken wird... drückt die Daumen, dass wir gute Performer und Charaktere bekommen. Aber verraten darf ich nichts. Sag ich Euch gleich!“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dschungelcamp 2019 – diese Änderungen gibt es offenbar in der 13. Staffel

RTL will auch 2019 sein Dschungelcamp aufschlagen

• Top-News des Tages:

"Armes Deutschland": Hartz-IV-Empfängerin erwartet Baby – und verbreitet eine schockierende Theorie zum Rauchen in der Schwangerschaft

Graciano Rocchigiani von Auto überfahren – Sport1 zieht sofort Konsequenzen

-------------------------------------

Eins ist klar: Diese Moderatoren sind wieder dabei

Natürlich nicht. Klar ist nur, dass das Moderatorenduo Sonja Zietlow und Daniel Hartwich wieder am Start sein wird. Zietlow ist das Urgestein der RTL-Show. Bereits seit der ersten Staffel, damals noch mit dem viel zu früh verstorbenen Dirk Bach, lästert sie aus dem Baumhaus. Doch auch auf Änderungen dürfen sich die Dschungelfans freuen.

So will RTL mit mehr Geld größere Stars locken. Auch eine Siegprämie soll nach Informationen der Bild eingeführt werden.

Komiker Otto Walkes bringt sich selbst ins Spiel

In den letzten Jahren hatten größere Stars immer wieder abgesagt, das soll mit der Verbesserung der Finanzen anders werden. Vielleicht sollte RTL auch direkt mal Otto einplanen. Der Komiker hatte im Mai in einem Interview gesagt, dass er sich eine IbeS-Teilnahme gut vorstellen könne – man müsse ihn nur mal fragen: „Ob ich ins Dschungelcamp ginge? Selbstverständlich, aber man hat mich noch nicht gefragt“, so der 69-Jährige. Fraglich jedoch, ob er bei einer Anfrage wirklich mitmachen.

Diese Promis wollen nicht

Ein anderer Promi wird aber definitiv nichts ins Dschungelcamp 2019 gehen. Schlagersänger Tony Marshall sagte seine Teilnahme ab. Ebenso auch Schlagerprinzessin Vanessa Mai. Die 26-Jährige spielte schon eine Gastrolle in der Kultsoap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Ins Dschungelcamp will sie jedoch nicht ziehen, wie sie dem Kölner Stadtanzeiger erklärte. „Klares Nein. Ich wüsste nicht, was ich da machen sollte. Aber ich guck mir das schon an.“

Schade drum, ihren Fans hätte Dschungel-Vanessa sicher gut gefallen.

 
 

EURE FAVORITEN