Recklinghausen

Drama in Recklinghausen: Mann will Kopf seiner Partnerin mit Hammer einschlagen - und wird in letzter Sekunde gestoppt

Ein 33-Jähriger Recklinghäuser wollte seine Lebensgefährtin (32) mit einem Hammer erschlagen.
Ein 33-Jähriger Recklinghäuser wollte seine Lebensgefährtin (32) mit einem Hammer erschlagen.
Foto: Imago (Symbolbild)

Recklinghausen. Ein möglicher Todschlag in Recklinghausen-Hochlarmark konnte am Freitagnachmittag in letzter Minute verhindert werden.

-------------------------------------

• Mehr Themen aus der Region:

Recklinghäuser (34) soll Männer nach Sex-Dates ausgeraubt haben – war er auch der grausame Mörder eines Bochumer Ehepaars?

Melda Hund kandidiert für den Bundestag, will aber gar nicht in den Bundestag – aus diesem unverständlichen Grund

Vergewaltigung auf Dortmunder Disko-Toilette! Polizei sucht Zeugen

-------------------------------------

Ein 33-Jähriger Recklinghäsuer ging mit einem Hammer auf seine Lebensgefährtin (32) los. Im Streit ergriff der Mann das Werkzeug und versuchte, auf den Kopf der Frau einzuschlagen. Weitere, in der Wohnung anwesende Personen, stellten sich dem Mann in den Weg und hielten ihn von der Tat ab.

Durch ein schnelles Eintreffen der Polizei konnte der 33-Jährige noch am Tatort festgenommen werden. Der Haftrichter erließ am Samstag Haftbefehl wegen versuchtem Totschlags.

(mb)

 
 

EURE FAVORITEN