Dortmund

Drama auf Familienfeier in Dortmund: Kleinkind (2) mit heißem Fritteusen-Fett übergossen - Lebensgefahr!

Der Zweijährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht.
Der Zweijährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht.
Foto: René Werner

Dortmund. Familien-Drama in Dortmund!

Im Stadtteil Eving kippte bei einer Familienfeier am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr in der Küche einer Wohnung eine Fritteuse um und begoss zwei Kinder mit Fett. Ein 13-jähriger Junge erlitt Verbrennungen an den Füßen und wurde in ein Dortmunder Krankenhaus gebracht.

Zweijähriger mit Hubschrauber in Klinik

Deutlich schlimmer traf es einen Zweijährigen, der mit schwersten Verbrennungen am ganzen Körper von einem Rettungshubschrauber in eine Bochumer Spezialklinik geflogen wurde. Seinen Zustand beschrieben die Notärzte vor Ort als kritisch.

Der Rettungsdienst behandelte vor Ort zudem einen 41-jährigen Familienangehörigen, der einen Schock erlitt.

(dhe)

EURE FAVORITEN