Dortmunder (21) gerät an Altweiber unter Straßenbahn in Köln und verletzt sich schwer

Straßenbahngleise in Köln. Ein junger Karnevalist (21) aus Dortmund wurde an Altweiber in der Domstadt von einer Straßenbahn erfasst. (Symbolbild)
Straßenbahngleise in Köln. Ein junger Karnevalist (21) aus Dortmund wurde an Altweiber in der Domstadt von einer Straßenbahn erfasst. (Symbolbild)
Foto: dpa

Köln. Schwerer Unfall an Weiberfastnacht in Köln: Ein Karnevalist (21) aus Dortmund ist dort am frühen Abend unter eine Straßenbahn der Linie 1 geraten.

Der junge Mann war nach Angaben der Polizei auf der Aachener Straße in Höhe des Aachener Weihers unterwegs und lief aufs Gleisbett.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Mann (20) stürzt bei Altweiber-Feier kopfüber in die Düssel - Lebensgefahr

Tragischer Unfall an Weiberfastnacht: Mann (18) wird von Bahn überrollt und stirbt

• Top-News des Tages:

So rechnet Sigmar Gabriel mit der SPD-Führung ab

Aldi-Insider packt aus! Das Ende des Brotbackautomaten war nur der Anfang

-------------------------------------

Straßenbahn bremste noch

Die Straßenbahn bremste, erfasste den Dortmunder aber dennoch.

Rettungskräfte befreiten den schwer Verletzten.

Tödlicher Unfall 2016 an selber Stelle

Wie der „Kölner Stadtanzeiger“ berichtet, starb an der selben Stelle an Karneval 2016 ein junger Düsseldorfer (21). (lin)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen