dm in Köln: Frau wird aus Laden geschmissen – und die anderen Kunden feiern es „Schande, dm!“

dm: Die Erfolgsgeschichte des Drogeriemarktes
Beschreibung anzeigen

Köln. Nach einem Streit bei einem dm in Köln hat eine Kundin ihrem Frust auf der Facebook-Seite der Drogeriekette ordentlich Luft gemacht.

Die Frau beschwert sich mit drastischen Worten darüber, dass sie in einer dm-Filiale in Köln herausgeworfen worden sei. Doch die Reaktion anderer Kunden spricht eine deutliche Sprache.

dm in Köln: Mitarbeiter werfen Kundin raus – aus diesem Grund

Nach Angaben der dm-Kundin sei sie schlecht behandelt und danach rausgeschmissen worden, „weil ich meine Maske nicht richtig getragen habe“, teilte sie auf der Facebook-Seite von dm Deutschland mit.

+++ Corona in NRW: Zahl der Risikogebiete steigt auf 21 ++ Erstmals trifft es auch HIER eine Stadt +++

Sie sei nach eigenen Angaben jahrelang „treue Kundin“ gewesen und zieht ein drastisches Fazit: „Schande dm“.

------------------------------------

• Mehr dm-Meldungen:

dm: Kundin will ihrem Kind nur die Haare waschen – dann folgt der Schock

dm: Frau beobachtet DAS im Drogeriemarkt und ist empört – „Finde es viel schlimmer“

• Top-News des Tages:

Aldi-Kunde geht beim Discounter einkaufen und wird aus Filiale geschmissen – das ist der Grund

Edeka: Hamster-Kauf bei Klopapier? Dieser Laden reagiert mit kuriosem Video

-------------------------------------

So reagiert dm auf die Vorwürfe

Die Drogeriekette reagierte beschwichtigend auf den Frust der Kundin. „Es tut uns sehr leid, wenn du ein schlechtes Erlebnis in unserem dm-Markt hattest“, hieß es in einer Antwort auf den Post.

Die dm-Mitarbeiter baten die wütende Kundin darum, sich an das Service-Center zu wenden, um den Sachverhalt zu klären. Weit weniger Verständnis brachten andere Kunden auf.

--------------------

Das ist dm:

  • Der Drogeriemarkt betreibt rund 2.000 Filialen in Deutschland...
  • ...und weitere 1.700 in 13 europäischen Ländern
  • daneben betreibt dm einen Onlineshop, in dem du rund um die Uhr einkaufen kannst
  • Seit Jahren produziert dm Eigenmarken wie Balea, Alverde oder Ebelin

--------------------

„Hätte dich auch rausgeworfen“

So erntete die dm-Kundin von Facebook-Usern kein Verständnis. Schließlich sei die Maske bei dm und allen anderen Einkaufsläden schon seit Monaten Vorschrift.

Eine Kundin sprang dm zur Seite und bedankte sich „für das konsequente Handeln und den Schutz aller anderen treuen Kunden.“

Eine andere schrieb: „Selber stellst du fest, dass du deine Maske nicht richtig getragen hast und wunderst dich dann, warum du nicht überschwänglich begrüßt wurdest, weil du bist ja langjähriger Kunde. Corona interessiert es nicht, ob du langähriger Kunde bist und mit deiner Fahrlässigkeit Menschen ansteckst. Es gibt Menschen, die trotz chronischer Erkrankung einkaufen oder arbeiten müssen und bei aller Liebe: Ich hätte ich dich auch rausgeworfen.“ (ak)

 
 

EURE FAVORITEN