Diebe stehlen 10.000 Gemüsekisten - klingt albern, der Wert der Beute hat es aber in sich

Die Polizei vermutet hinter den Diebstählen organisierte Strukturen.
Die Polizei vermutet hinter den Diebstählen organisierte Strukturen.
Foto: Imago (Symbolbild)

Straelen. Die Diebe arbeiten immer professioneller und im großen Stil: In einem Gärtnerbetrieb an der Straße Damm in Straelen klauten die Täter 10.000 Gemüsepfandkisten.

Die Kisten lagerten auf 16 Euro-Paletten. Die Täter nutzen für die Verladung einen Hubwagen aus dem Betrieb. Der Abtransport erfolgte dann über ein größeres Fahrzeug.

Polizei vermutet organisierte Strukturen

Immer häufiger werden Betriebe am Niederrhein Opfer von groß angelegten Diebeszügen. Die Polizei vermutete organisierte Strukturen hinter den Aktionen, da die Kisten nicht einfach irgendwo abgegeben werden können.

Der Wert einer Kiste liegt ungefähr bei vier Euro. Bei 10.000 erbeuteten Kisten wäre dies eine Summe von 40.000 Euro.

(mb)

Weitere Nachrichten aus der Region:

Messerstecherei in Menden - Mit diesem Bild sucht die Polizei nach dem Täter

Gut, dass er das Licht angelassen hat: Wagen rollt in den Rhein und kann leichter gefunden werden

Kann das wahr sein? Dortmunder Polizei parkt ihren aufgemotzten Mustang im absoluten Halteverbot

EURE FAVORITEN