Hagen

Dieb nutzt hilflose Lage eines Behinderten aus und klaut 40.000 Euro in Hagen - kennst du diesen Mann?

Nach diesem Mann sucht die Hagener Polizei.
Nach diesem Mann sucht die Hagener Polizei.
Foto: Polizei Hagen
  • Anfang Februar stürzte ein Rollstuhlfahrer (67) beim Einsteigen in sein Auto
  • Ein Unbekannter stahl ihm beim Helfen 40.000 Euro
  • Hast du diesen Mann gesehen?

Hagen. Die Polizei Hagen fahndet mit einem Phantombild nach einem Dieb, der am 3. Februar 2017 die hilflose Lage eines Rollstuhlfahrers (67) ausgenutzt hatte.

40.000 Euro aus der Jacke geklaut

Das Opfer war in der Bahnhofstraße beim Einsteigen vom Rollstuhl auf den Beifahrersitz seines Autos abgerutscht. Beim Helfen klaute der Unbekannte ihm 40.000 Euro in Bar aus dessen Jackeninnentasche.

Mithilfe des Phantombildes versucht die Kriminalpolizei nun, den Fall aufzuklären. Mögliche Hinweise werden unter der Nummer 02331 / 986 2066 entgegengenommen.

(fr)

Mehr aus der Region:

Fenster zu! Wetterdienst warnt vor STARKEM GEWITTER im Ruhrgebiet

Bundesregierung sagt: Diese drei Ruhrgebiets-Städte gehören zu „abgehängten Regionen“

Gewalt-Einbruch in Mülheim: Polizei erschrocken über aggressive Gewalt - Familie ist „total geschockt“

 
 

EURE FAVORITEN