Nach Kritik an hoher Stirn: Daniela Katzenberger mit ganz neuem Style

Dass Daniela Katzenberger Humor besitzt, hat die Kult-Blondine nun schon das ein oder andere Mal bewiesen. Jetzt hat die 31-Jährige wieder einen rausgehauen.

Und damit gleichzeitig ihre Kritiker mundtot gemacht.

Zwei Bilder gepostet

Die hatten sich nämlich kürzlich erst beschwert, dass die Katze eine zu hohe Stirn hätte und unbedingt daran „arbeiten“ müsse.

Das Daniela Katzenberger nun auch getan. Bei Instagram postete sie zwei Bilder. Zuerst das mit der „zu hohen“ Stirn, dann noch eines mit eigens reingephotoshopptem Pony. Du kannst es sehen, wenn du im Post auf rechts klickst.

Hier kannst du ihren Kommentar lesen

Sie schreibt dazu: „Da sich gestern wieder einige über meine viel zu hohe Stirn erbost haben und ich mehrfach darum gebeten wurde, daran zu „arbeiten“ (wie auch immer man einer viel zu hohen Stirn „arbeiten“ kann, aber das finde ich bestimmt auch noch raus), habe ich nun Besserung gelobt und werde versuchen meine „Satellitenschüssel-Stirn“ etwas kleiner zu retuschieren...

Möchte ja nur vermeiden, dass Mesut Özil, Maths Hummels, oder vielleicht Mario Götze, anfangen auf meiner Stirn mit dem Ball zu kicken, weil sie diese mit einem Fußballplatz verwechseln. Einen schönen Sonntag noch.“

Hashtag nicht vergessen

Anschließend wird noch flugs der Hashtag „ironieoff“ hinterhergeschoben.

Fans stehen zu Daniela Katzenberger

Ihre Follower lieben die Katze für die witzigen Worte. So schreibt beritrazu: „Scheiß auf Hater. ich find, du siehst toll aus, genau so, wie du bist.“ Und auch raspberry_ann86 regt sich über die Meckerer auf: „Haben Neider eigentlich nichts besseres zu tun, als sich über vermeintliche Mängel anderer aufzuregen?“

queensava weiß wohl auch, warum Kritiker ständig über Katzenberger motzen: „Du bist wundervoll, wie du bist, diese Menschen, die so etwas sagen, haben selbst Millionen Fehler und versuchen dadurch von ihren abzulenken.“

 
 

EURE FAVORITEN