Veröffentlicht inRegion

Dämlichste Fälschung aller Zeiten? Dieser peinliche Fehler lässt einen falschen Führerschein in Dortmund auffliegen

dortmund.jpg
Foto: Polizei Dortmund

Dortmund. 

Bei diesem Führerschein mussten die Polizisten zwei Mal hingucken. Die Beamten führte eine Verkehrskontrolle durch. Das Ziel war es, Temposündern auf die Spur zu kommen.

Der Autofahrer, den sie gegen 14.50 Uhr an der Kurler Straße in Dortmund herauswinkten, zeigte seinen polnischen Führerschein. Misstrauisch wurden die Beamten durch den leicht unscharfen Druck des Dokuments. Bei genauerem Hinsehen entdeckten sie das Datum „32.08.17“!

Führerschein-Fälschung: Mit diesem Fehler fällt ein Fake in Dortmund auf

Dieses Datum gibt es auch im polnischen Kalender nicht. Daher recherchierten die Beamten weiter. Sie fanden heraus, dass das Fahrzeug nicht auf den 56-jährigen zugelassen und außerdem seit mehreren Monaten stillgelegt ist.

————————————

• Mehr Themen:

Wetter in NRW: Sturmböe erfasst Wohnmobil auf A3 – Mitfahrerin aus Fahrzeug geschleudert

Polizei Dortmund sagt „Nazi-Kiez“ den Kampf an: So geht die Polizei gegen Rechtsextreme vor

• Top-News des Tages:

Erschreckendes Bild nach Unfall: Dutzende Autofahrer blockieren Rettungsgasse – rekordverdächtige Bußgelder

Horrorfahrt für Kreuzfahrtschiff: Panik an Bord nach Sturmböe – „Ich dachte, wir sterben!“

————————————-

Wem das Auto eigentlich gehört, ist unklar.

Führerschein und Fahrzeug nahm die Polizei dem Essener ab. Gegen ihn wird jetzt wegen des Verdachts der Urkundenfälschung ermittelt. (dpa/vh)