Herne

Cranger Weihnachtszauber in Herne abgesagt – doch der Veranstalter macht allen ein besonderes Versprechen

Der Veranstalter des Cranger Weihnachtszaubers in Herne ist tieftraurig. (Symbolbild)
Der Veranstalter des Cranger Weihnachtszaubers in Herne ist tieftraurig. (Symbolbild)
Foto: FUNKE Foto Services

Herne. Kommenden Donnerstag sollte der Cranger Weihnachtszauber in Herne eigentlich eröffnen. Der Veranstalter hatte dafür extra ein entsprechendes Hygienekonzept erarbeitet und die Fläche vergrößert.

Die Hoffnung war somit groß, dass der Cranger Weihnachtszauber in Herne - entgegen der Weihnachtsmärkte - trotz Corona stattfinden kann. Aber nach der Absage zeigt sich der Veranstalter in der „WAZ“ tieftraurig.

Herne: Cranger Weihnachtszauber abgesagt – Veranstalter bitter enttäuscht

Lange standen die Zeichen gut, dass der Cranger Weihnachtszauber in Herne unter bestimmten Bedingungen erfolgen kann. Doch, nachdem der Veranstalter Sebastian Küchenmeister gemeinsam mit der Stadt „schweren Herzens“ die Entscheidung traf, die beliebte Weihnachtsattraktion abzusagen, kann er seine Enttäuschung nicht mehr zurückhalten.

+++ Corona in NRW: Knallharte Kontaktbeschränkungen – das sind die Pläne von Armin Laschet +++

Im Interview mit der „WAZ“ sagte er: „Das Aus ist das Schlimmste überhaupt.“ Denn es sei nicht nur so, dass der Weihnachtszauber sein „Baby“ sei, bei dem seine ganze Familie eingespannt sei. Neben dem Geldverdienen gehe es ihm auch darum, die Besucher auf der Kirmes glücklich zu machen.

-------------------------

Mehr News:

Herne: Gefährliche Messerstecherei! Mann (33) in Lebensgefahr ++ Mordkommission sucht flüchtigen Täter

NRW: Junger Mann hat plötzlich Hakenkreuz-Wunde – dann kommt DAS heraus

Hartz 4 in NRW: Schüler sitzt mitten im Unterricht – plötzlich schlägt das Jobcenter zu

-------------------------

Auch wenn die Entscheidung schmerzt, sei sie unausweichlich. „Corona ist ja nicht weg, und man muss die Menschen vor dem Virus schützen“, so Küchenmeister. Welche finanziellen Verluste der Betreiber des Weihnachtszaubers zu beklagen hat, kannst du bei der „WAZ“ nachlesen.

Veranstalter denkt an nächstes Jahr

Obwohl das Jahr damit wohl enttäuschend für Küchenmeister und die anderen Schausteller zu Ende geht, lässt er sich nicht unterkriegen. Auf Facebook schreibt der Cranger Weihnachtszauber: „Wir richten unseren Fokus auf das Jahr 2021 und versprechen euch, 2021, wenn die Pandemie hoffentlich überstanden ist, schöner und besser denn je zurückzukehren.“ (nk)

 
 

EURE FAVORITEN