Cranger Kirmes 2022: DIESE Veränderungen werden Besucher merken

So entsteht Pottkorn, das edle Popcorn aus dem Pott

So entsteht Pottkorn, das edle Popcorn aus dem Pott

Pottkorn ist das etwas andere Popcorn und es stammt aus Oberhausen

Beschreibung anzeigen

Die Fans der Cranger Kirmes müssen im Moment stark sein: Denn derzeit folgt eine schlechte Nachricht auf die nächste.

Nun kommt schon eine weitere Hiobsbotschaft: Auf der Cranger Kirmes könnte es weniger belebt als in den Vorjahren zugehen. Das wird aber nicht an den Besuchern liegen.

Cranger Kirmes: In Herne werden die Folgen der Corona-Pandemie sichtbar

Die Cranger Kirmes ist das größte Volksfest im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Der Stadtteil Crange in Herne steht jedes Jahr Anfang August ganz im Zeichen von Fahrgeschäften, Fressbuden und Co. Jedes Jahr zieht es durchschnittlich rund vier Millionen Besucher zur Kirmes. Die vergangenen zwei Jahre musste das Volksfest im Sommer coronabedingt abgesagt werden.

In diesem Jahr soll die Cranger Kirmes endlich wieder zurückkehren. Doch erst verkünden die Veranstalter, dass eine beliebte Attraktion wahrscheinlich ins Wasser fallen muss (>>> Hier geht es zum Artikel). Dann sollen auf einmal auch noch die Bierpreise angezogen werden, wie wir am Sonntag (31. Juli) berichteten.

Nun werden aber wohl auch die Folgen der Corona-Pandemie zu sehen sein.

„Es wäre gelogen, wenn wir behaupten würden, dass in diesem Jahr alles störungsfrei verlaufen ist. Das liegt weniger an uns als Veranstalter. Vielmehr steckt die Branche der Schausteller nach der Pandemie in einem gewissen Umbruch. Zahlreiche Unternehmer, aber vor allem deren Mitarbeiter, haben sich in unsicheren Zeiten wohl nach neuen Beschäftigungsfeldern umgesehen“, teilte Werner Friedhoff, Leiter des Herner Fachbereichs Öffentliche Ordnung, in einer Mitteilung am Montag (1. August) mit.

Müssen Besucher jetzt um weitere Attraktionen bangen?

Cranger Kirmes: In diesem Jahr stehen erstmals nicht genügend Ersatzbewerber in den Startlöchern

In den Jahren vor der Pandemie konnten sich die Veranstalter des Volksfestes vor Bewerbungen kaum retten. In diesem Jahr sieht es in Sachen Schausteller mau aus. Bei den kleineren Randgeschäften wie den Straßenhändlern hätte es eine hohe Anzahl an Absagen gegeben, so Friedhoff weiter.

„Und zum ersten Mal stehen uns für diese kurzfristigen Ausfälle nicht genügend Ersatzbewerber zur Verfügung. Auf dem Festplatz haben wir das aufgefangen, dort wird der Besucher keinen Unterschied merken“, teilt ein Friedhoff mit. „Im Umfeld, also auf der Hauptstraße und der Dorstener Straße, wird es dagegen möglicherweise die eine oder andere kleine Lücke geben.“

------------------------

Weitere News aus dem Revier:

Cranger Kirmes: Ärger um DIESE Tradition! „Scheiß Kombination“

Cranger Kirmes: Corona-Regeln und Polizei-Maßnahmen – DAS sollten Besucher wissen

Cranger Kirmes: Bittere Nachricht zum Start – „Das gab es noch nie“

------------------------

Doch wer Angst hat, dass auch auf beliebte Fahrgeschäfte oder Schlemmerbuden verzichtet werden muss, dem geben die Veranstalter Entwarnung: Hier sei die Lage in diesem Jahr stabil.

+++ Wetter in NRW bringt Gewitter und Regen – ist der Sommer jetzt vorbei? +++

In nur wenigen Tagen ist dann auch schon bereits der Start der Cranger Kirmes 2022. Vom 4. Bis 14. August steht das größte Volksfest in NRW dann endlich wieder für Besucher offen. (lim)