Corona in NRW: Verwirrung um Übernachtungen! Haben Hotels über Weihnachten doch geöffnet?

Coronavirus: Diese Symptome sprechen für COVID-19

Zahlreiche Menschen auf der Welt haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) sind Frauen und Männer von einer SARS-CoV-2-Infektion etwa gleich häufig betroffen. Männer erkranken jedoch häufiger schwer als Frauen. Es gibt einige Symptome, die auf eine mögliche Infektion hinweisen können.

Beschreibung anzeigen

Verwirrung um Hotelübernachtungen in NRW!

Am Mittwoch einigten sich Bund und Länder auf neue Corona-Regeln. Der Lockdown in ganz Deutschland soll bis Ende des Jahres verschärft werden – mit einer Ausnahme über Weihnachten und Silvester. Damit Familien über die Feiertage trotz Corona zusammenfinden können, werden ab dem 23. Dezember Zusammenkünfte von maximal zehn Menschen aus unterschiedlichen Haushalten erlaubt sein, auch in NRW.

Corona in NRW: Hotelübernachtungen erlaubt?

Laut Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) haben die Politiker beim Corona-Gipfel auch darüber gesprochen, ob Hotels über die Feiertage geöffnet werden sollen, um so nicht zu riskieren, dass die Familienmitglieder zu eng beisammen seien. Gegenüber „RTL“ hat er erklärt: „Aber wir sind zu der Überzeugung gekommen: Das kann man nicht kontrollieren. Und touristische Reisen dürfen auf keinen Fall stattfinden.“

---------------

Das ist die Deutsche Bahn:

  • Die Deutsche Bahn ist eine Aktiengesellschaft
  • Sie befindet sich vollständig im Besitz der BRD
  • Der Hauptsitz ist in Berlin
  • Etwa 324.000 Mitarbeiter hat die Deutsche Bahn
  • Neben dem Personenverkehr werden auch Hunderte Tonnen an Gütern transportiert

---------------

Andere Corona-Regeln in NRW?

Ganz andere Töne kommen aus NRW. Am Donnerstag gab Ministerpräsident Armin Laschet eine Regierungerklärung im Landtag ab – und überraschte mit seiner Aussage. Denn er erklärte, Familienangehörige dürfen sehr wohl in Hotels übernachten.

>>> Alle Entwicklungen zu Corona in NRW in unserem News-Blog <<<

Zwar seien Reisen mit einem touristischen Zweck nicht erlaubt, doch wer bei seiner Familie über Weihnachten keinen Schlafplatz hat, dürfe ins Hotel ausweichen. Solche Buchungen fallen laut Laschet nicht unter touristische Übernachtungen.

-------------------

Mehr zu Corona:

Corona: Söder mit deutlichen Worten über Tagesausflüge nach Österreich – nach Rückkehr „zehn Tage Quarantäne“

Maischberger (ARD): Experte macht klar, wie simpel Corona aufzuhalten wäre

Mallorca: Diese Coronaregeln gelten auf der Insel rund um Weihnachten

-------------------

Für Weihnachten appellierte er an die Bürger in NRW, sich an die Regeln zu halten – auch wenn unterm Baum an Heiligabend „natürlich niemand“ nachzähle, wie viele Familienmitglieder zusammensitzen.

+++ Deutsche Bahn: Neue Corona-Regeln – das musst du jetzt beachten +++

Zur Eindämmung der Corona-Infektionszahlen bleiben Hotels, Gastronomie, Kultur- und Freizeiteinrichtungen nach den Bund-Länder-Beschlüssen mindestens bis 20. Dezember geschlossen. Laschet hatte bereits angekündigt, dass diese Auflagen bis Anfang Januar verlängert werden sollten. (cs mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN