Corona in NRW: Maskenpflicht an Schulen! Das sind die Reaktionen –„Ist das ein Wettlauf, wie schnell...“

Maskenpflicht an Schulen in NRW eingeführt. (Symbolbild)
Maskenpflicht an Schulen in NRW eingeführt. (Symbolbild)
Foto: dpa

NRW führt wegen Corona die Maskenpflicht an Schulen ein! So sollen Schüler und Lehrer vor der Ausbreitung des Coronavirus geschützt werden. Doch diese Idee stößt ganz und gar nicht auf Nächstenliebe bei den meisten.

Vor allem viele Eltern sehen die Maßnahme der Landesregierung als unzumutbar an. Dass ihre Kinder wegen Corona in NRW nun Masken an und in der Schule tragen müssen, gefällt vielen überhaupt nicht.

Maskenpflicht an Schulen wegen Corona in NRW – Eltern regen sich auf

„Unfassbar! In meinen Augen haben Bundes und Landesregierung auf ganzer Linie versagt! Von den Kleinsten verlangen Maske zu tragen und selber?“, schreibt ein aufgeregter User auf der Facebookseite von DER WESTEN.

Auch die kommende Hitzewelle ist für viele ein Aufreger, da die meisten Klassenzimmer nicht klimatisiert sind. Sie sorgen sich darum, dass die Schüler umkippen könnten, Kreislaufprobleme bekommen oder sich sogar übergeben müssen, weil das Atmen unter der Maske bei hohen Temperaturen auf Dauer anstrengend sei.

>>> Bochum: Hunderte treffen sich jedes Wochenende zur illegalen Party in City – jetzt will die Stadt Alternative bieten

Hitzewelle macht Sorgen

„Also bei den kommenden Temperaturen wird mein Kind sicherlich nicht während des Unterrichts eine Maske tragen, dann bleibt er halt zu Hause. Das ist eine Zumutung für Kind und Lehrkräfte. In einem Restaurant kann ich am Tisch auch meine Maske absetzen. Das geht gar nicht!!!“, ist da nur eine von zahlreichen Meinungen.

>>> Corona: Alle Infos zur weltweiten, deutschlandweiten und NRW-Entwicklung findest du HIER

Nicht alle sehen es so kritisch, viele finden auch, dass es durchaus zumutbar ist, als Kind eine Maske zu tragen. Wir haben ein paar Kommentare gesammelt:

  • „Seit doch alle mal froh das unser Land noch glimpflich davon gekommen ist. Dank unserer Politiker. Hier wird sich über einen Mundschutz aufgeregt. Wenn einige einsichtiger wären, denke da nur an die Demos, würden die Zahlen auch nicht so hochschnellen. Wenn ich da an andere Regierungen denke wird mir schlecht“
  • „Unzumutbar bei den Temperaturen.. Und dann auch noch bis zum Herbst bloß keinen Spielraum lassen. Ist das ein Wettlauf wie schnell man alles kaputt machen kann?“
  • „Die Infektionszahlen steigen aber wieviele liegen von den neuen im Krankenhaus oder schlimmer sterben? Schaut mal die letzten Wochen wieviele verstorben sind! Irgendwie scheint mir diese Maßnahme übertrieben“
  • „ Ihr habt schon gelesen das dies nur auf Gängen und Schulhof Pflicht wird und nicht in der Klasse? So ein Gang durch die Schule ist oft weit aus kurzer als wenn die kinder der mit euch einkaufen gehen“
  • „Mal sehen wie oft der RTW anrollen darf, weil die kinder reihenweise umkippen wie die fliegen, da es nochmal richtig warm werden soll.
    Und jetzt soll mir niemand kommen,mit dem Text, andere tragen sie auch 8std im Beruf. Ja ihr lieben das sind aber Erwachsene und keine Kinder“
  • „Vielleicht sollte sich Fr. Gebauer am ersten Schultag auch mal in den nicht klimatisierten Klassenräumen, bei 28° am Unterricht für einige Stunden teilnehmen und sollte dann über die Maskenpflicht neu nachdenken!“

Verband Bildung und Erziehung sieht es ebenfalls kritisch

Die geplante Maskenpflicht im Unterricht in Nordrhein-Westfalen bringt auch nach Ansicht des Verbandes Bildung und Erziehung einige Schwierigkeiten mit sich. Aus pädagogischer Sicht sei das eine Herausforderung, sagte der Verbandsvorsitzende Udo Beckmann am Montag. „Es ist fraglich, ob den Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern zuzumuten ist, die Masken während des ganzen Unterrichtstages zu tragen.“

>>> Urlaub: Männer weigern sich, im Flugzeug Maske zu tragen – mit dieser Reaktion haben sie nicht gerechnet

Das Sprechen damit sei aber auch eine Frage der Gewöhnung und es sei in jedem Fall besser, zusammen in der Schule zu lernen als dies nicht tun zu können, sagte Beckmann.

------------

Das steckt hinter der angekündigten Maskenpflicht:

  • In allen weiterführenden und berufsbildendenden Schulen führt NRW eine Maskenpflicht für Lehrer und Schüler inklusive des Unterrichts ein
  • In Grundschulen müssen alle Schüler auf dem Gelände und in den Gebäuden einen Mund-Nasen-Schutz tragen
  • Nur auf den festen Sitzplätzen im Unterrichtsraum darf die Maske abgelegt werden
  • Lehrkräfte müssen während des Unterrichts keine Maske tragen, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann
  • Bei medizinischen oder besonderen Gründen könne die Maskenpflicht „aus pädagogischer Verantwortung“ aufgeweicht werden – zum Beispiel wenn einem Schüler das „th“ im Englischen beigebracht werden soll

------------

Dass die Maske während des Unterrichts am Sitzplatz abgelegt werden darf, reicht den meisten Eltern allerdings nicht aus. Und auch viele Schüler und Schülerinnen kritisieren die Maßnahme. So äußert sich die Bundesschülerkonferenz mit kritischen Worten.

>>> Urlaub 2020 trotz Corona: Reederei stoppt alle Kreuzfahrten ++ Test-Pflicht noch in dieser Woche

Schülervertreter sehen erhebliches Risiko

„Die angekündigte Maskenpflicht während des Unterrichts ist angesichts der aktuellen Temperaturen eine Zumutung für die Schülerinnen und Schüler“, teilten die Schülervertreter mit. Ein erhebliches Risiko seien zudem vielerorts fehlende oder mangelhafte Klimasysteme.

Alle weiteren Infos zur Maskenpflicht an Schulen in NRW findest du HIER.

 
 

EURE FAVORITEN