Clemens Tönnies um 3,5 Millionen Euro betrogen – er hat drastische Schritte angekündigt

Clemens Tönnies wurde von Mitarbeitern seines Fleischkonzerns betrogen.
Clemens Tönnies wurde von Mitarbeitern seines Fleischkonzerns betrogen.
Foto: imago/Eduard Bopp

Bielefeld. Das Landgericht Bielefeld hat drei ehemalige Mitarbeiter des Fleischkonzerns von Clemens Tönnies zu Gefängnisstrafen und hohen Geldstrafen verurteilt.

Der Grund dafür: Die drei Mitarbeiter haben über Jahre hinweg Wiege-Prozesse manipuliert, falsche Lieferscheine akzeptiert und den Konzern von Clemens Tönnies so um insgesamt 3,5 Millionen Euro gebracht.

Mitarbeiter von Clemens Tönnies haben Konzern um 3,5 Millionen Euro betrogen

In mehr als 1500 Fällen wurden die drei Männer wegen Betruges zu Haftstrafen zwischen drei und vier Jahren verurteilt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmund: Frau mit schockierenden Aussagen zur Nordstadt - „Wie Freiwild“

NRW: Mann geht mit seinem Hund Gassi – dann findet er einen Penis

Bergkamen (NRW): Familien-Drama! Kinder finden die Leiche ihrer Mutter – Ermittler haben einen grausamen Verdacht

Detmold (NRW): Oliwia (15) soll Halbbruder (3) erstochen haben – DAS machte sie kurz danach

-------------------------------------

Zudem müssen sie insgesamt 210.000 Euro an die Staatskasse zahlen, berichtet die Neue Westfälische.

Clemens Tönnies hat drastische Schritte angekündigt

Die Männer hatten Anfang 2016 einen Deal mit Mitarbeitern zweier polnischer Firmen ausgemacht. So hatten sie zum Beispiel Lieferscheine abgezeichnet, obwohl dort ein höheres Lieferungsgewicht stand als tatsächlich abgeliefert wurde. Die Waagen hatten sie dementsprechend manipuliert.

Clemens Tönnies hat bereits angekündigt, dass er sich das Geld von den polnischen Firmen zurückholen werde.

--------------------------------------

Das ist Clemens Tönnies

  • Clemens Tönnies ist 63 Jahre alt
  • Er ist in zweiter Ehe verheiratet und hat zwei Kinder
  • Seit 2001 ist er Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04
  • Außerdem ist er Unternehmer und Miteigentümer des Schlachtbetriebs Tönnies
  • Zuletzt war Tönnies heftiger öffentlicher Kritik infolge einer diskriminierenden Aussage ausgesetzt
  • er legte sein Amt beim FC Schalke in der Folge für drei Monate nieder

--------------------------------------

(fb)

 
 

EURE FAVORITEN