C&A schließt etliche Läden: DIESE Filialen sind in NRW betroffen

C&A schließt mehrere Filialen in Deutschland - auch in NRW.
C&A schließt mehrere Filialen in Deutschland - auch in NRW.
Foto: dpa

Das sind keine guten Nachrichten für C&A-Kunden! Der Textil-Riese macht einige seiner 450 Filialen in Deutschland dicht. Alleine 110 Geschäfte betreibt die Modekette in NRW. Auch hier sind Filialen betroffen.

Darüber berichtete das Magazin „Textilwirtschaft“. 13 Filialen will C&A demnach in Deutschland nicht mehr betreiben. Sie liegen in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Bayern, Berlin, Brandenburg – und eben NRW.

C&A: Etliche Filialen machen dicht! Auch NRW betroffen

„Wir überprüfen ständig unser Filialnetz und entscheiden auf der Basis von standortabhängigen Marktanalysen, ob wir eine Filiale modernisieren, schließen oder neu eröffnen“, erklärte ein Sprecher des Unternehmens am Freitag.

____________________________

Mehr Themen aus NRW:

____________________________

Bei den Filialen in NRW handelt es sich um Standorte in:

  • Witten: Hammerstraße 9-11, 58452 Witten
  • Mülheim Forum: Hans-Boeckler-Platz 1, 45468 Mülheim an der Ruhr
  • Lemgo: Mittelstraße 24, 32657 Lemgo

Die weiteren Filialen liegen in Dessau, Rottenburg, Stadthagen, Neustadt an der Weinstraße, Emden, Tuttlingen, München-Nordheide, Forchheim, Berlin-Wilmersdorf, und Potsdam.

Laut „Textilwirtschaft“ (Bezahlinhalt) bemühe sich C&A, die Mitarbeiter der von Schließung betroffenen Filialen in anderen Häusern unterzubringen.

----------------------

Das ist der Textil-Riese C&A:

  • betreibt mehr als 2000 Filialen in 23 Ländern
  • allein in der Produktion arbeiten mehr als 900.000 Mitarbeiter
  • 1841 gründeten zwei Brüder das Unternehmen C&A Brenninkmeijer
  • Firmensitz befindet sich im belgischen Vilvoorde und in Düsseldorf
  • Kernmarkt ist Deutschland mit 450 Geschäften

----------------------

Immer mehr Umsatzrückgänge

Bei dem Modehändler handelt es sich um Deutschlands drittgrößten Bekleidungshändler – doch in den vergangenen Jahren hatte das Unternehmen immer mehr mit Umsatzrückgängen zu kämpfen. (dav/dpa)

 
 

EURE FAVORITEN