Essen

Burkini-Ärger, agressiver Trabbi-Fahrer und ominöse Zettel - das war am Wochenende im Revier los

Bei einem Polizeieinsatz in Altenessen griff ein Polizeihund eine Beamtin an.
Bei einem Polizeieinsatz in Altenessen griff ein Polizeihund eine Beamtin an.
Foto: Justin Brosch

Essen. Falls du am Wochenende verrückterweise entspannt hast und dich jetzt fragst, was eigentlich los war - wir sagen es dir. Das sind die wichtigsten Revier-Geschichten vom Wochenende:

Burkini-Ärger in Dortmund:

In einem Dortmunder Freibad gab es Ärger, weil eine Frau mit einem Halb-Burkini baden gehen wollte. Dabei bleiben nur Waden und Unterarme frei. Das gefiel dem Freizeitbad Wischlingen offenbar nicht. Die Mitarbeiter verboten der Frau, ins Wasser zu Wasser zu gehen. Später entschuldigte sich das Bad. Es habe nur ein Kommunikationsproblem gegeben.

Die ganze Geschichte kannst du hier lesen.

Aggressiver Trabbi-Fahrer rast durch Bochum:

Er bedrohte mehrere Menschen mit einer Axt und raste aggressiv mit einem Trabbi durch Bochum. Schließlich musste ein SEK anrücken, um einen 25-Jährigen in Essen festzunehmen. Der Mann wurde dabei leicht verletzt.

Die ganze Geschichte kannst du hier lesen.

Polizisten in Essen durch Pfefferspray und Diensthund verletzt:

Heftiger Polizeieinsatz in Essen-Altenessen. Am Samstagabend fuhr die Polizei wegen eines Notrufs in die Karlstraße. Doch vor Ort merkten die Beamten schnell, dass die Anruferin die eigentliche Übeltäterin war.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Große Rückrufaktion: Fast eine Million belastete Eier gelangten in NRW-Supermärkte

Unfassbar! Mutter schlägt fremde Kinder auf einem Spielplatz mit einem Stock

Unfassbar! Mutter schlägt fremde Kinder auf einem Spielplatz mit einem Stock

-------------------------------------

Sie wollte ihrem Freund Vandalismus in der eigenen Wohnung in die Schuhe schieben. Als die Frau mit einem Schlüsselbund auf die Polizisten losging, eskalierte der Einsatz. Insgesamt mussten zehn Polizeiwagen anrücken, ein Polizeihund biss eine Polizistin.

Die ganze Geschichte kannst du hier lesen.

Ominöse Zettel in Mülheimer Briefkästen:

Viele Mülheimer rätselten in den vergangenen Wochen. Was hat es nur mit den seltsamen Zetteln im Briefkasten auf sich? In den Schreiben ist von einer Internetseite die Rede. Sie soll die Nachbarschaft stärker zusammenbringen, viele Bürger glaubten an eine Betrugsmasche. Doch dahinter steckt eine Art soziales Netzwerk - das nicht nur in Mülheim aktiv ist.

Die ganze Geschichte kannst du hier lesen.

Geile Musik und Sonne: Das Juicy Beats in Dortmund

Das Juicy Beats in Dortmund hat sich einen festen Platz im Festivalkalender erkämpft. Mittlerweile dauert das Juicy Beats sogar drei Tage. Zu den bekanntesten Acts gehörten in diesem Jahr Rapper Cro und Alle Farben.

Hier bekommst die coolsten Fotos vom Juicy Beats.

 
 

EURE FAVORITEN