Brutalo-Überfall in Velbert: Frau in der eigenen Wohnung vergewaltigt - Polizei sucht diesen Mann

Die Polizei sucht diesen Mann. Er soll eine Seniorin vergewaltigt haben.
Die Polizei sucht diesen Mann. Er soll eine Seniorin vergewaltigt haben.
Foto: Polizei Velbert
  • Er misshandelte und vergewaltigte eine Seniorin
  • Dann ließ er sie schwer verletzt zurück
  • Die Polizei sucht den Mann

Velbert. Eine Seniorin wurde bereits am Mittwochabend (19. Juli) in ihrer eigenen Wohnung brutal misshandelt und vergewaltigt.

Ein Mann hatte gegen 21.30 Uhr bei der Frau geklingelt, als diese ihm die Tür geöffnet hatte, drängte er die 68-Jährige in die Wohnung, misshandelte und vergewaltigte sie. Dann ließ er die schwer verletzte Frau liegen und flüchtete aus der Wohnung.

So soll der Mann aussehen

Die Polizei sucht nun nach dem Mann. Er soll zwischen 20 und 25 Jahren alt sein, hat laut Polizei ein nordafrikanisches Aussehen und sprach akzentfrei Deutsch.

Der Mann soll zwischen 1,70 und 1,75 Metern groß sein, hatte eine schlanke Figur, kurze, dunkle, leicht wellige, nach hinten gekämmte Haare und einen dunklen Kinn- und Oberlippenbart, der an der Oberlippe stark ausgedünnt wirkte.

Zur Tatzeit trug er ein weißes T-Shirt, eine hellgraue Sweatshirt-Jacke, eine dunkelblaue Jeans und weiße Turnschuhe.

Bitte hilf der Polizei

Wenn ihr den Mann kennt oder gesehen habt, meldet euch bitte bei der Polizei: 02051 9466110 oder 110. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN