Bottrop

Tragischer Unfall in Bottrop: Auto kommt von Fahrbahn ab und fängt Feuer – zwei Menschen sterben

In Bottrop starben zwei Menschen bei einem Unfall. Ihr Auto stand nach einem Unfall in Flammen.
In Bottrop starben zwei Menschen bei einem Unfall. Ihr Auto stand nach einem Unfall in Flammen.
Foto: Feuerwehr Bottrop

Bottrop. Tödlicher Unfall am Sonntagmorgen in Bottrop. Wie Feuerwehr und Polizei berichten, starben bei einem Unfall in Kirchhellen zwei Menschen.

Feuerwehr und Polizei wurde gegen 5.40 Uhr alarmiert. Zeugen hatten beobachtet, dass ein Auto auf dem Brabecker Weg von der Straße abgekommen war.

Bottrop: Auto stand in Flammen

Als die Feuerwehr eintraf, stand das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen in Flammen. Die Retter sprechen von einem „Vollbrand“. Obwohl die Feuerwehr sofort begann das Fahrzeug zu löschen, kam jede Hilfe zu spät. Die beiden Insassen starben. Alter und Geschlecht der Verstorbenen ist derzeit noch unklar.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Zwei Männer liefern sich illegales Autorennen in Düsseldorf – als eine Frau einparken will, kracht es!

Rewe: Supermarkt plant Revolution beim Online-Verkauf von Lebensmitteln – mit dieser radikalen Neuerung

• Top-News des Tages:

Schwarzes Wochenende in NRW: Fünf Menschen sterben, schockierende Aktion in Köln

Katholische Schule im Münsterland darf Lehrer nicht übernehmen – weil er schwul ist

-------------------------------------

Der Unfall ereignete sich in einer leichten Linkskurve. Das Unfallfahrzeug überholte laut Zeugen kurz zuvor auf regennasser Fahrbahn noch zwei Autos, war möglicherweise zu schnell unterwegs.

In der Kurve verlor das Auto die Kontrolle, flog in einen Graben und stieß anschließend mit einer Mauer zusammen. Nach etwa 60 Metern kam es zum Stehen.

Bottroper Straße gesperrt

„Bei dem Zusammenstoß hat der Wagen vermutlich Feuer gefangen“, so Johann Klauck von der Polizei Dorsten. Herumfliegende Splitter beschädigten zudem mehrere geparkte Fahrzeuge.

„Ein Fremdverschulden schließen wir zum jetztigen Zeitpunkt aus. Wir haben intensiv die Unfallstelle abgesucht, um auszuschließen, dass weitere Personen zu Schaden kamen“, so der Polizeisprecher.

Um die Spuren zu sichern, wird die Bottroper Straße am Sonntagmorgen noch für mehrere Stunden gesperrt. (fel/ms)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Beschreibung anzeigen