Bottrop

Junge Bottroper treten Autospiegel ab – als die Polizei sie erwischt, machen sie alles noch viel schlimmer

Die Polizei nahm zwei Bottroper fest, die Autos beschädigt hatten. (Symbolbild)
Die Polizei nahm zwei Bottroper fest, die Autos beschädigt hatten. (Symbolbild)
Foto: imago/Future Image
  • Zwei junge Männer streifen durch die Burgstraße in Bottrop-Kirchhellen
  • Polizei stellt Tatverdächtige auf dem Johann-Breuker-Platz
  • Die Reaktion des 18-Jährigen macht alles noch schlimmer

Bottrop. Zwei junge Männer (18 und 20) zogen in der Nacht auf Samstag durch die Straßen in Bottrop-Kirchhellen.

Dabei traten sie in der Burgstraße gegen die Seitenspiegel bei zwölf Autos – einige sogar ab.

Bottrop: Zeuge verfolgt die jungen Männer

Ein Zeuge rief die Polizei und verfolgte die beiden jungen Männer. Anschließend konnten die herbeigeeilten Beamten die Tatverdächtigen auf dem Johann-Breuker-Platz in Bottrop stellen.

18-Jähriger greift Polizisten an

Der 18-Jährige reagierte wütend auf die Polizisten. Er griff einen der Beamten an, verletzte ihn dabei jedoch nicht.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass die beiden jungen Männer betrunken waren. Um eine Blutprobe entnehmen zu können, brachte die Polizeibeamten beide zur Wache.

-----------------------------

Mehr Themen:

Bettler in Bottrop bedrängen Kirchgänger massiv: „Wenn ihr nichts gebt, machen wir euch einen Kopf kürzer!“

Bottrop: Tennislehrer ließ sich Kinder-Missbrauchfotos von deren Müttern schicken

Movie Park Bottrop: Diesen neuen Themenbereich gibt es 2019

-----------------------------

Anscheinend weitere Tatverdächtige beteiligt

Nach Zeugenbefragungen geht die Polizei davon aus, dass die beiden jungen Männer nicht alleine unterwegs waren.

Da weitere Tatverdächtige an der Sachbeschädigung beteiligt gewesen sein sollen, dauern die Ermittlungen an.

 
 

EURE FAVORITEN