Bochum

Bochum: Jugendliche pöbeln behinderte Frau an – was folgt, ist einfach brutal

Eine Gruppe aus sechs Jugendlichen ging auf Menschen mit Behinderungen los.
Eine Gruppe aus sechs Jugendlichen ging auf Menschen mit Behinderungen los.
Foto: imago images / Jochen Tack

Bochum. Mitten in der Innenstadt von Bochum ereignete sich ein schrecklicher Vorfall. Dabei gingen eine Gruppe Jugendlicher auf einen Freundeskreis aus Menschen mit Behinderungen los.

Am Freitagabend griffen die Jugendlichen die Gruppe auf dem Husemannplatz in Bochum an und verprügelten sie. Eine 26-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt.

+++ Bochum: Explosion! Trümmerteile fliegen weit umher – neues Detail bekannt +++

Bochum: Schrecklicher Überfall mitten in der Innenstadt

Die Verwandten einer Verletzten schilderten den Tathergang gegenüber der WAZ.

-----------------------------

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit 365.587 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

------------------------------

Eine Gruppe aus sechs Jugendlichen soll ihren Opfern in der Straßenbahnlinie 302 in Richtung Innenstadt begegnet sein. Als die 26-Jährige kurz ihre Maske absetzte, um etwas zu trinken, konfrontierte die Gruppe sie mit Beleidigungen.

Etwas später kam es mitten in der Innenstadt zu einem weiteren Aufeinandertreffen der beiden Gruppen. Die unbekannten Jugendlichen schlugen laut Polizei die junge Frau unvermittelt zu Boden und traten ihr in den Bauch. Außerdem sei sie angespuckt worden. Die 26-Jährige kam ins Krankenhaus, berichtet die WAZ.

-----------------------------

weitere Nachrichten aus dem Ruhrgebiet:

Essen: Nach Angriff auf Synagoge – Gemeindevorsitzender klagt an: „Habe mich hier mal sicher gefühlt“

Duisburg: Mann sollte abgeschoben werden – doch aus diesem kuriosen Grund kommt es nicht so weit

Gelsenkirchen: 12-Jährige und ihre Cousine tagelang vermisst – Sie tauchen HIER wieder auf

-----------------------------

Um die Verantwortlichen so schnell wie möglich aufzufinden, hofft die Polizei in Bochum auf die Berichte möglicher Augenzeugen. Wer etwas von der Tat mitbekommen hat, kann sich unter der 0234 909 8105 melden.

Was die Mutter der jungen Frau erzählte, kannst du bei der WAZ nachlesen. (neb)

 
 

EURE FAVORITEN