Düsseldorf

BMW-Rowdy auf A52 geblitzt: Der dreiste Raser fuhr 162 km/h statt 80 - Diese Strafe droht ihm jetzt

Ein Mann wurde geblitzt. Mit 162 Kilometern die Stunde.
Ein Mann wurde geblitzt. Mit 162 Kilometern die Stunde.
Foto: Det Kreimeier

Düsseldorf. Er hat das Tempolimit mal locker verdoppelt. Ein 28-jähriger Mann aus Südosteuropa wurde am Mittwochabend auf der A52 in Richtung Düsseldorf geblitzt.

Auf Höhe Mörsenbroich maßen die Beamten sportliche 162 Kilometer die Stunde bei dem BMW X5-Fahrer. Erlaubt sind an dem Ausbauende Richtung Düsseldorf gerade einmal 80.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Neuer Superblitzer auf der A1 knipst 7.000 Autofahrer an nur 18 Tagen - mit diesem simplen Trick

Sauerländer (37) will endlich mal cool sein - mit unglücklichen Folgen

• Top-News des Tages:

Mann will Mädchen (16) in Dortmund vom Gehweg zerren - mit dieser Reaktion hat er bestimmt nicht gerechnet

Paketbote treibt Düsseldorferin in den Wahnsinn – jetzt hängt sie ihm diese lustige Anleitung an die Türklingel

-------------------------------------

Der Mann durfte vor Ort 630 Euro Bußgeld bezahlen. Ihm drohen nun zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen