BMW brettert durch Garten: Junge Beifahrerin (19) stirbt bei tragischem Unfall

Die Fahrt des 22-jährigen BMW-Fahrers endet in einem Garten in Remscheid.
Die Fahrt des 22-jährigen BMW-Fahrers endet in einem Garten in Remscheid.
Foto: Tim Oelbermann/dpa

Remscheid. Tragisches Unglück am Samstagmorgen in Remscheid: Eine 19-Jährige ist nach einem Autounfall verstorben. Gegen 3.29 Uhr fuhr ein 22-jähriger BMW-Fahrer die Unterhützer Straße in Richtung Edelhoffstraße.

Etwa in Höhe der Hausnummer 36 kam er, aus bislang ungeklärter Ursache, nach links von der Fahrbahn ab. Er bretterte über den Gehweg, durch die Hecke mit Metallpollern und kam erst hinter einer Mauer zum Stehen. Die 19 Jahre alte Beifahrerin erlitt tödliche Verletzungen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

A3 in Richtung Oberhausen: Kölnerin stirbt nach Horror-Crash

Achtung, Rückruf – beliebter Aldi-Snack kann deine Nieren schädigen

• Top-News des Tages:

„Bares für Rares“ im ZDF: Händlerin weint nach Rekord-Deal hemmungslos – jetzt werden schlimme Vorwürfe laut

Michael Wendler will Laura unter einer Bedingung heiraten: Warum der Teenie davon nicht begeistert ist

-------------------------------------

Remscheid: Beifahrerin (19) verstirbt nach Unfall

Der Fahrer überlebte mit schweren Verletzungen und wurde noch am Sonntagmorgen auf der Intensivstation im Krankenhaus behandelt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 50000 Euro.

Zeugen sollen sich bitte bei der Polizei Wuppertal melden. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN