Sonsbeck

Bier-Desaster am Niederrhein! Holländer verteilt unbemerkt dutzende Kästen auf 20 Kilometern Landstraße

Der Lkw-Fahrer zog eine Bierspur der Verwüstung hinter sich her.
Der Lkw-Fahrer zog eine Bierspur der Verwüstung hinter sich her.
Foto: Polizei Wesel

Sonsbeck. Schade um das leckere Bier!

In Sonsbeck am Niederrhein streifte ein holländischer Lkw-Fahrer am Montagmorgen einen Baum, woraufhin sich die Ladetüren des Aufliegers öffneten. Aus dem Bierlaster purzelten dutzende Kästen Heineken und Desperados auf die Weseler Straße.

Bier pflasterteseinen Weg

Kurios: Der Fahrer bemerkte von dem Missgeschick zunächst nichts und fuhr 20 Kilometer weiter. Erst in Wesel, wo er die Ware bei einem Getränkemarkt abladen wollte, fiel ihm das Unglück auf.

Die Polizei ermittelt gegen den Holländer wegen Unfallflucht und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

(dhe)

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel