Schockmoment in Bielefeld: Steinbrocken fallen auf Restaurant-Besucher – Frau (25) schwer verletzt

Foto: Facebook: Mellow Gold

Bielefeld. Eine böse Überraschung erlebten Gäste eines Restaurants in Bielefeld am Sonntagnachmittag. Völlig unvermittelt lösten sich Steinbrocken eines Balkons und schlugen im Außenbereich des Restaurants Mellow Gold auf.

Wie die „Neue Westfälische“ berichtet, sind etwa 150 Kilogramm Stahlbeton aus 7,50 Meter Höhe zu Boden gefallen. Besucher flüchteten panisch, ein Gesteinsbrocken streckte eine Frau (25) nieder.

Stabile Markise verhindert Schlimmeres

Eine ausgefahrene, stabile Markise hatte Schlimmeres verhindert, in dem sie einige Brocken auffing. Die 25-Jährige saß knapp neben dem markisengeschützten Bereich und wurde getroffen. Sie musste mit einem Oberarmbruch in ein Krankenhaus gebracht werden.

„Die Gäste, die draußen saßen, hatten riesengroßes Glück", sagte Jan Hendrik Pieper, Einsatzleiter der Feuerwehr gegenüber der „NW“.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Sommerferien-Chaos am Flughafen Düsseldorf? Das sagt die Sicherheitsfirma Kötter

Tragischer Badeunfall: Mann (50) ertrinkt in der Wupper – Badegäste müssen zusehen

• Top-News des Tages:

Unglaublich! Unbekannte Randalierer zerstören Essener „Cocktail-Hubschraubar“ noch vor ihrer Einweihung

Jugendliche Räuber attackieren Bochumer Pärchen mit Brennnesseln und Messer - doch das weiß sich zu helfen

-------------------------------------

Sorgte Regen für Instabilität?

Laut dem Besitzer des Hauses sei die Fassade erst vor wenigen Jahren restauriert worden. Heftiger Regen könnte dafür verantwortlichen gewesen sein, dass die Verkleidung instabil geworden ist.

Ein Mitarbeiter des städtischen Bauamt kam nach einer Begutachtung zu der Erkenntnis, dass die Eisenumrundung des Balkons stark verrostet sei. Der Rost hätte dem Eisen schon länger zugesetzt.

Am Montag war das Restaurant noch abgesperrt. Der Betreiber schrieb in einem Facebook-Post: „Wir melden uns, wenn es wieder weiter geht!“

 
 

EURE FAVORITEN