„Bares für Rares“ im ZDF: Paar aus NRW will Teller verkaufen – sie haben einen Hintergedanken

Foto: dpa

Euskirchen. Einen Verkauf für einen guten Zweck gab es am Dienstag bei „Bares für Rares“ im ZDF.

Martina Deutschbein und Waldemar Klünter sind Arbeitskollegen aus Euskirchen. Dort sind sie für die Caritas in einem Möbellager tätig und bekamen zuletzt eine ganz besondere Spende. Verbunden jedoch mit einer Bedingung. Die Stücke müssen für einen guten Zweck veräußert werden.

So überließ der Wohltäter der Caritas vier silberne Teller mit den aufgemalten Motiven: Löwe, Giraffe, Panda, Nashorn. Lediglich die Gazelle fehlt, um die Sammlung zu komplettieren.

„Bares für Rares“: Ein nettes Stück Kleinkunst

Ein nettes Stück Kleinkunst könnte man meinen, doch „Bares für Rares“-Experte Detlef Kümmel klärt rasch auf. So sind die Teller von einem namhaften Künstler gestaltet. Aus Frankreich stammend, malte Bernard Buffet die Teller in den Jahren 1974 bis 1977. Kümmel: „Hier hatte man dann endlich mal die Möglichkeit sich ein kleines Kunstwerk für einen schmalen Geldbeutel zu erwerben, was aber trotzdem eine gewisse Wertigkeit darstellt.“

Aus echtem Sterling-Silber wurden die edlen Werke nämlich gefertigt. Allein ihr Materialwert lag bei 340 bis 350 Euro. Mit dem Namen des Künstlers liegt der Preis schon zwischen 600 und 800 Euro.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Bares für Rares“ im ZDF: Frau will Diamantring verkaufen – doch der hat ein dunkles Geheimnis

„Bares für Rares“ im ZDF: Händler kauft Luxus-Uhr von Frau aus Witten - aber nicht, um sie zu verkaufen

„Bares für Rares“ im ZDF: Gemeiner Spruch – Horst Lichter lästert über Händler

„Bares für Rares“ im ZDF: Mann will 2-Euro-Flohmarktfund verkaufen – und macht einen gigantischen Gewinn

-------------------------------------

„Bares für Rares“-Händler Meyer hat den fehlenden Teller

Ein guter Preis für die beiden Euskirchener also. Klar, dass sie nun gestärkt in die Verhandlungen gehen. Noch besser ist, dass Händler Daniel Meyer sogar den fehlenden Gazellen-Teller besitzt. Klar also, dass er Interesse an den edlen Kunst-Tellern hat.

+++ „Bares für Rares“ im ZDF: Frau will Diamantring verkaufen – doch der hat ein dunkles Geheimnis +++

Doch da ist er zu seinem Unglück nicht der einzige. So kommt es zum turbulenten Bieter-Gefecht zwischen ihm und Fabian Kahl. Immer höher steigen die Preise. Ein Gefecht, dass Kahl schlussendlich für sich entscheiden kann. 500 Euro muss Kahl für die Teller auf den Tisch legen.

+++ „Bares für Rares“ im ZDF: Mann will 2-Euro-Flohmarktfund verkaufen – und macht einen gigantischen Gewinn +++

Plus 150 Euro für den fehlenden Teller, den würde ihm Daniel Meyer nämlich „großzügigerweise“ verkaufen. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN