Auf dunklem Parkplatz: Mehrere Männer bedrängen Mutter (26) mit Tochter (5)

In Goch bedrängte eine Männergruppe Mutter (26) und Tochter (6) auf einem Parkplatz.
In Goch bedrängte eine Männergruppe Mutter (26) und Tochter (6) auf einem Parkplatz.
Foto: Imago

Goch. Eine absolutes Horrorerlebnis hatte eine 26-jährige Mutter am Donnerstagabend auf einem dunklem Parkplatz in Goch.

Gemeinsam mit ihrer Tochter (6) ging die Frau zwischen einem Sonnenstudio und einem Einkaufsmarkt her, um zu ihrem Auto zu gelangen. Auf der schlecht ausgeleuchteten Fläche kamen plötzlich mehrere Männer von hinten auf Mutter und Tochter zu.

-------------------------------------

• Mehr Themen aus der Region:

Toter Tankstellen-Besitzer in Emmerich: Polizei spricht von „massiver Gewalteinwirkung“

SEK-Einsatz mit Panzerwagen in Düsseldorf bei Hells-Angels-Party – Anwalt erhebt schwere Vorwürfe

Das Video rührt zu Tränen: Polizisten in NRW bedanken sich bei ihren Kollegen, die an Weihnachten arbeiten müssen

-------------------------------------

Männer umstellen die Frau und begrabschen sie

Gedankenschnell forderte die Mutter ihre Tochter auf, sich schnell ins Auto zu setzen. Die Männergruppe, wahrscheinlich waren es fünf, umkreisten die Frau und hielten sie fest. Mehrfach begrabschten sie die junge Frau im Brustbereich.

Die 26-Jährige wehrte sich nach Kräften und konnte sich losreißen. Sie stieg in ihr Auto und raste davon. Dennoch konnte sie noch erkennen, dass die Männer ihr folgten.

Die Männer werden wie folgt beschrieben:

  • Zwischen 20 und 30 Jahren alt
  • 1,80 Meter oder größer
  • Ein Täter hatte kurze, dunkle Haare
  • Die anderen Täter eher kurze, blonde Haare
  • Sie sprachen vermutlich polnisch oder russisch
  • Vermutlich waren Mitglieder der Gruppe alkoholisiert

(mb)