Hagen

Auf drei Reifen durch Hagen: Betrunkener Autofahrer fährt Corsa nur auf der Felge

Auf drei Reifen war dieser Opel Corsa unterwegs.
Auf drei Reifen war dieser Opel Corsa unterwegs.
Foto: Polizei Hagen
  • Auf drei Reifen und einer Felge war der Mann aus Wickede unterwegs
  • Warum er den Reifen verloren hat, weiß er nicht mehr
  • Die Kennzeichen des Corsa waren gestohlen

Hagen. Da hatte er wohl ein Rad ab: Ein betrunkener und unter Drogen stehender Mann (42) ist am Sonntagabend mit seinem Auto in Hagen unterwegs gewesen. Allerdings hatte sein Pkw keine vier Reifen mehr. Sondern nur noch drei. Das hielt den Mann nicht davon ab, einfach auf der Felge weiterzufahren.

Als die Polizei den Mann aus Wickede antraf, hatte dieser seinen Opel Corsa aber bereits am Straßenrand aufgebockt.

Warum er den Reifen verloren hat, wusste er nicht mehr

Warum er den Reifen verloren hatte und anschließend noch weiterfuhr, konnte der Mann nicht sagen. Auch seine Freundin (40) wusste den Grund nicht.

Doch die Beamten wunderte gar nichts mehr, als der Mann zugab, unter Alkohol-, Cannabis- und Kokaineinfluss zu stehen.

Außerdem gehörten die Kennzeichen nicht zu dem Corsa. Diese stammten von einem Diebstahl aus Arnsberg. Und: Autofahren durfte der Mann auch nicht. Denn er besaß keinen Führerschein.

Aggressiv gegenüber Krankenschwestern

Dass er bei der Blutentnahme im Krankenhaus beleidigend wurde gegenüber Polizisten und Krankenschwestern, hat dann irgendwie niemanden mehr verwundert.

Du hast Hinweise zu dem Diebstahl oder hast gesehen, warum der Reifen fehlte: Dann melde dich unter 02331/9862066.

Weitere Themen:

„F*** Cops“! Dieser Mann hatte die absurdeste Ausrede aller Zeiten für Polizisten-Beleidigung

„Definitiv versuchter Mord“ - aus Spaß? Brutales Pärchen tritt an Silvester einem Iserlohner (39) den Kopf ein

Ganz schön bequem, Meister Reineke! So viele Füchse stromern durch Essen

 
 

EURE FAVORITEN