Hagen

Audi-Fahrer kracht in Hagen in eine Ampel - und rennt einfach weg

Bei dem Crash fällte der Audifahrer eine Ampel
Bei dem Crash fällte der Audifahrer eine Ampel
Foto: Polizei Hagen
  • Ein Audi-Fahrer donnert in Hagen vor eine Ampelanlage
  • Der Mann flüchtet anschließend
  • Der Fahrzeughalter erstattet Anzeige wegen Diebstahls

Hagen. Ein lauter Knall riss eine 28-jährige Hagenerin am Sonntag um kurz vor sechs aus dem Schlaf. Vor ihrer Haustür war ein Audi-Fahrer vor eine Ampelanlage gekracht.

Bilanz des Crash: Ein zerstörter PKW und eine gefällte Ampel.

Der Täter rennt einfach weg

Die Zeugin beobachtete noch, wie eine männliche Person die Selbecker Straße in Richtung Breckerfeld rannte.

Der schlanke Mann soll 1,75 Meter groß sein, kurze Haare haben und dunkel gekleidet gewesen sein.

Die Fahndung nach dem Geflüchteten ist bislang erfolglos. Als die Beamten den Fahrzeughalter aufsuchten, bestritt dieser eine Beteiligung am Unfall. Er erstattete Anzeige wegen Fahrzeugdiebstahls.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat Hagen unter der Telefonnummer 02331 / 986 2066 entgegen.

(mb)

Weitere Nachrichten:

Ehepaar lag tot in Kölner Wohnung – Möglicherweise war die Gastherme defekt

Deutscher Wetterdienst warnt an Rosenmontag vor Windböen

 
 

EURE FAVORITEN