Attila Hildmann kommt nach NRW - in dieser Stadt eröffnet er seine zweite Snackbar

Der vegane Koch und TV-Promi Attila Hildmann will nun seine zweite Snackbar in Köln eröffnen.
Der vegane Koch und TV-Promi Attila Hildmann will nun seine zweite Snackbar in Köln eröffnen.
Foto: Jens Kalaene / dpa

Köln. Der vegane Koch und TV-Promi Attila Hildmann kündigte schon vor Längerem an, die Welt mit seinen eigenen Produkten zu verändern. Langfristig will er sogar die großen Lebensmittelproduzenten verdrängen.

Zweiter Laden in NRW

Doch nicht nur das - vor rund einem Jahr eröffnete er seinen erste eigene Snackbar in Berlin. Und scheinbar läuft die ganz gut - denn nun will er im April den zweiten Laden eröffnen. Doch nicht in der veganen Hauptstadt, sondern in NRW, wie er nun bei Facebook mitteilte.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Das fand Attila Hildmann im Briefkasten, weil er seine Wettschulden nicht einlöste

Hier fordert Attila Hildmann Journalisten auf, ein Kalb zu töten

Vegan-Koch Hildmann verliert Wette – und isst kein Steak

• Top-News des Tages:

Schrecklicher Angriff im Münsterland: Mann (19) rammt Polizisten Messer in den Bauch

Mann attackiert Edeka wegen Streits um Essener Tafel - so reagiert der Supermarkt

-------------------------------------

Schon Mitte April will der vegane Porschefahrer seine Snackbar in Köln eröffnen. Den genauen Standort verrät er aber noch nicht. Das Rheinland will er übrigens gewählt haben, weil es sich seine Fans so gewünscht hätten.

Mal schauen, ob die gelassenen Kölner wirklich so Lust auf die Snackbar des Radikal-Veganers haben. (jgi)

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen