Amok-Alarm in Meschede +++ 18-Jähriger in Berufskolleg festgenommen +++ Polizei durchsucht Schule nach Waffe

Ein angeblich bewaffneter Schüler hat einen Polizeieinsatz am Berufskolleg in Meschede ausgelöst. (Symbolbild)
Ein angeblich bewaffneter Schüler hat einen Polizeieinsatz am Berufskolleg in Meschede ausgelöst. (Symbolbild)
Foto: imago stock&people

Amok-Alarm am Berufskolleg Meschede am Dünnefeldweg: Am Mittwochmorgen gegen 9.50 Uhr sollte sich ein bewaffneter Schüler in der Schule aufhalten.

Wenig später wurde ein 18-Jähriger festgenommen. Eine Waffe trug er laut Polizei nicht mit sich.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Frau muss nach schwerem Unfall aus Auto befreit werden – doch 150 (!) Gaffer behindern den Einsatz

Leichen auf deutschen Friedhöfen verwesen immer häufiger nicht richtig – auf diesem Friedhof in Gelsenkirchen war das ein Problem

• Top-News des Tages:

Helene Fischer in Oberhausen: Warum Oma Gisela (kurz) wichtiger war als die Schlagerkönigin

Lena Meyer-Landrut stiehlt Berlinale-Stars mit Mega-Ausschnitt die Show

-------------------------------------

Polizei durchsucht Schule nach Waffe

Die Polizei durchsucht aktuell den Schulbereich nach der Waffe.

Es hat keine Schüsse in der Schule gegeben. Menschen wurden nicht verletzt.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.