Amazon in NRW: Unglaublich, wo Kundin ihr Paket findet – plötzlich taucht DIESER Zettel auf: „Kann nicht wahr sein“

Eine Sendung von Amazon landete auf dem Fenstersims.
Eine Sendung von Amazon landete auf dem Fenstersims.
Foto: dpa, Privat

Verwirrung ´bei Paketlieferung! Diesem Amazon-Boten kann man nicht vorwerfen, dass er das Päckchen nicht an einem sicheren Ort abgelegt hat. Wobei abgelegt in diesem Fall wohl der falsche Ausdruck ist, denn: Schaut man, wo die Sendung gelandet ist, kann wohl eher von abwerfen die Rede sein.

Vor dem durchschnittlichen Gelegenheitsdieb, der gemeinhin weder Trampolin noch Jetpack dabei hat, war das Päckchen damit jedenfalls sicher: Denn die Lieferung von Amazon lag auf einem Fensterbrett im ersten Stock.

____________________________

Mehr Themen zum Thema Amazon:

Amazon: Damit Bestellung vor Weihnachten ankommt, muss eine Frau SO VIEL zahlen

Amazon: Mann kauft Lego-Set – abscheulich, was er dann bekommt

Amazon: Paketbote sch***t einfach in Garten – danach kommt es noch dicker

____________________________

Amazon: Paket landet an ungewöhnlicher Stelle

Passiert ist das ganze in Gevelsberg am Dienstagnachmittag. „Ich hab gedacht, das kann nicht wahr sein“, erzählt die verdutzte Amazon-Kundin, die namentlich lieber nicht genannt werden mag, gegenüber DER WESTEN.

_____

Das ist Amazon:

  • Amazon ist ein US-amerikanischer Onlineversandhändler
  • Gründer und CEO ist Jeff Bezos
  • Insgesamt arbeiten 647.500 Menschen für das Unternehmen
  • Amazon hat seinen Sitz in Seattle
  • In Deutschland gibt es Amazon seit dem 15. Oktober 1998
  • Dort machte Amazon einen Umsatz von 19,9 Milliarden Dollar (2018)

_____

Damit die Dame ihr Paket auch auf jeden Fall findet, hatte sich der Zusteller noch etwas besonders Raffiniertes ausgedacht: Eine Kugelschreiberskizze, die ein stilisiertes Haus zeigt und einen Pfeil, der wohl ausdrücken soll: „Da oben! Da ist Ihr Paket!“ Und auf dem Zustellzettelchen steht unter dem Vermerk des Namens des Nachbarn, wo das Paket abgegeben werden soll, dann noch das Wort „Window“ - Fenster.

„Die meisten Pakete kommen ohne Probleme an“

Einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge scheint sich - ebenfalls in Gevelsberg - ein fast identischer Fall am selben Tag bei einer weiteren Kundin ereignet zu haben. Warum der ein oder andere Zusteller ausgerechnet im Ennepe-Ruhr-Kreis offenbar besonders wurffreudig ist, kann man sich bei Amazon auch nicht erklären.

Dort heißt es auf Anfrage nur: „Die meisten Pakete kommen ohne Probleme zu den Kunden. In Einzelfällen, wenn etwas passiert, stehen wir mit dem Kunden in direktem Kontakt, um das Problem zu lösen.“

+++ Textil-Riese aus NRW schließt zahlreiche Filialen: HIER sind Standorte betroffen +++

So reagiert die Amazon-Kundin

Die Amazon-Kundin jedenfalls nimmt es gelassen: „Der Inhalt war in Ordnung, es war auch nichts Zerbrechliches drin.“ (mit ak)

 
 

EURE FAVORITEN