Düsseldorf

Erstmals in der Geschichte: Warum die „Aktuelle Stunde“ im WDR ausfallen musste

Foto: dpa

Düsseldorf. Es ist ein Novum in der 30-jährigen Geschichte der Nachrichtensendung „Aktuelle Stunde“ im WDR. Wegen eines Stromausfalls in der Redaktion in Düsseldorf konnte der öffentlich rechtliche Sender seine Beiträge nicht rechtzeitig fertigstellen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Das Juicy Beats ist gestartet: So geil ist der erste Festivaltag im Westfalenpark

„Überall ist Hamburg!“ G20-Gegner demonstrieren auf der Kö in Düsseldorf

Bahnarbeiter wird in Bottrop von Zug erfasst und stirbt noch am Unfallort

-------------------------------------

Deshalb fällt die „Aktuelle Stunde am Freitagabend aus. Stattdessen senden die Moderatoren Susanne Wieseler und Thomas Bug live mit einem Übertragungswagen vor dem Funkhaus in Düsseldorf.

Immerhin wird „WDR aktuell“ wegen der Sendeprobleme nicht ausfallen. Die Sendung wird am Freitag ausnahmsweise in Köln produziert.

Aktuelle Stunde wird im WDR seit 1983 gesendet

Die „Aktuelle Stunde“ läuft seit 1983 täglich im Vorabendprogramm des WDR. Die Sendung wird derzeit im WDR-Funkhaus in Düsseldorf produziert.

Das Moderatoren-Team besteht aus Thomas Bug, Michael Dietz, Martin von Mauschwitz, Asli Sevendim, Susanne Wieseleer, Catherine Vogel und Anne Gesthuysen.

(ak)

 
 

EURE FAVORITEN